„20plus1-Jubiläums-Eröffnungsfeier“ der Kita Mütze Burgwedel

Besonderen Grund zum Feiern hatte gestern die Kita „Die Mütze“ in Schnelsen-Burgwedel: Zum einen konnte der Verein nach über 2,5-jähriger Suche am Roman-Zeller-Platz neue Räume beziehen; zum anderen wurde das letztjährige 20-jährige Bestehen des Vereins nachträglich gefeiert und viele kamen, um dem engagierten Team um Kerstin Struckmeyer zu gratulieren.

IMG_8325

Die „20plus1-Jubiläums-Eröffnungsfeier“ zog sich dabei über den ganzen Tag: Eröffnungsempfang mit Akteuren aus dem Stadtteil, Nachmittags-Café mit Nachbarn, Eltern und Kindern und eine abendliche Feier mit dem Team, Gründungsmitgliedern und langjährigen MitstreiterInnen.

IMG_8326

1995 eröffnete die erste „Mütze-Kita“ am Roman-Zeller-Platz; zehn Jahre später ging es dann in ein Haus am Schleswiger Damm. Nachdem klar war, dass die Kita aus dem Haus ausziehen muss, ging die Suche nach neuen Räumlichkeiten los, die im Oktober letzten Jahres endlich einen guten Abschluss fand. 2016 wurden die neuen Räume an der Walter-Jungleib-Straße in Burgwedel bezogen und „Die Mütze“ konnte so also wieder zu ihren Wurzeln zurückkehren.

Vielen Dank für die Einladung und alles Gute für die kommenden 20+1 Jahre.