„Gelebte Integration“ – Zu Besuch bei der FEG Lokstedt

Zusammen mit unserem Bundestagsabgeordneten Niels Annen konnten wir heute unseren regelmäßigen Austausch mit Pastor Uwe Klüter und Sarenka Sommer von der Freien evangelischen Gemeinde Lokstedt über die Arbeit des why not?-Cafés, die Herausforderungen und Schwierigkeiten bei den örtlichen Integrationsbemühungen und die Arbeit der Gemeinde fortsetzen.

Mit Niels Annen, Uwe Klüter und Sarenka Sommer

Das Begegnungszentrum und Integrationscafé „why not?“ konnten wir jüngst über Tronc-Mittel der Bürgerschaft fördern. Für die Ausstattung des Cafés, der Küche sowie für Schulungsangebote hat die Gemeinde rund 2.400 Euro erhalten. Das Café ist seit seiner Eröffnung im Herbst 2015 zu einem festen Anlaufpunkt zum Kennenlernen von Flüchtlingen und Bewohnerinnen und Bewohnern des Stadtteils geworden.

Es war wieder ein sehr anregender Austausch. Niels Annen wird am 23. August ab 19 Uhr mit Staatsministerin Aydan Özoğuz, den Lokstedter Pastoren Bernd-Müller-Teichert und Uwe Klüter sowie Hansjürgen Rhein vom Lokalen Bündnis für Familie über die Frage: „Wie gelingt Integration?“ im Bürgerhaus Lokstedt diskutieren. Sicherlich ein spannender Termin!