KiFaZ Schnelsen – 20 Jahre Anlaufpunkt im Quartier

Heute feiert das Kinder- und Familienzentrum Schnelsen sein 20-jähriges Jubiläum. Am 01. Oktober 1997 startete das KiFaZ seine Arbeit für Familien in Schnelsen – zunächst in Burgwedel, zwei Jahre später dann auch in Schnelsen-Süd. Und bis heute ist das KiFaZ der zentrale Anlaufpunkt in den Quartieren, leistet Beratung und Unterstützung für die BewohnerInnen, ist vernetzt im Stadtteil und „Problemlöser“ für Kinder, Jugendliche und Familien.

KiFaZ-Leiter Werner Brayer blickte zusammen mit Sozial-Staatsrat Jan Pörksen, Bezirksamtsleiter Kay Gätgens und vielen WegbegleiterInnen auf die Entwicklungen der letzten zwei Jahrzehnte in Schnelsen zurück und richtete auch den Blick in die Zukunft.

Herzlichen Glückwunsch und auf die nächsten 20 Jahre!