Niendorfer Schilder glänzen wieder

Mit einer hoch motivierten Gruppe emsiger Schilderputzer konnte ich am 13. August wieder rund 50 verdreckte Straßen-, Hinweis- und Verkehrsschilder in Niendorf reinigen. Unter anderem waren wir in den Straßen Hainholz, Max-Zelck-Str., Bindfeldweg, Wendlohstr. und am Tibarg unterwegs und konnten dort Schildern zu „neuem Glanz“ verhelfen.

Hainholz, Schemmel

Am Hainholz wurden Tempo-30-Schilder geputzt

Es war wieder eine gelungene Aktion und hat großen Spaß gemacht: Von Passanten gab es viele positive Rückmeldungen und Anwohner machten spontan mit.

Wendlohstr.

Das Fußgängerschild an der Wendlohstraße glänzt wieder

Besonders verdreckte sowie defekte Schilder werden natürlich von uns an die zuständigen Verwaltungsstellen gemeldet, die hier dann für Ersatz sorgen müssen.

Seit 2007 veranstalten wir nun schon mit engagierten Mitstreiterinnen und Mitstreitern die Schilderputzaktion und auch auch im kommenden Jahr – zum 10-jährigen „Putz-Jubiläum“ – wollen wir wieder losziehen, um im Stadtteil Schilder zu putzen.

Herzlichen Dank an alle, die dieses Jahr wieder mitgeholfen haben.