AKTUELLES

Endlich wieder Infostand auf dem Tibarg

Die Wiedersehensfreude heute war groß, denn es ging endlich wieder mit der SPD Niendorf auf den Tibarg zum Infostand – natürlich weiterhin mit Abstand und Masken. Bei strahlendem Sonnenschein gab es viele fröhliche Gesichter und natürlich auch zahlreiche Gespräche über Corona und die Folgen sowie die anstehenden Bundestagswahlen. Gut, dass wir mit Niels Annen gleich… Weiter »

„Mein Praktikum im Wahlkreisbüro“ – Bericht unseres Schülerpraktikanten

Nachstehend der Bericht von Jörn, der in der Zeit vom 7.- 18. Juni in meinem Wahlkreisbüro ein Praktikum gemacht hat: Mein Name ist Jörn. Zurzeit besuche ich die elfte Klasse des Gymnasiums Bondenwald. Zu meinen für die Oberstufe gewählten Schwerpunkten zählt unter anderem das Fach Politik. Mein Interesse für die Politik war der ausschlaggebende Grund… Weiter »

Active City Day – mehr Bewegung im Alltag!

Heute – am heißesten Tag des Jahres – ist Active City-Day in Hamburg und es gibt Dank der weiteren Öffnungsschritte im Bereich des Sports wieder mehr Möglichkeiten, um sich in kleinen oder größeren Gruppen zu bewegen und Sport zu treiben. Und einen kleinen Beitrag habe ich mit einem Lauf zum Start in den Tag dann… Weiter »

Aktuelles aus der Bürgerschaft: Wasserversorgung, Bildung, Car-Sharing, Mieterschutz, Hochschulbildung, Corona-Patienten

Die letzte Bürgerschaftssitzung vor der Sommerpause bot noch einmal zahlreiche Themen auf. An erster Stelle stand diesmal eine Debatte über die Auswirkungen des Klimawandels für die Wasserversorgung in unserer Stadt. Ereignisse wie Trockenperioden oder Starkregen bleiben eine Herausforderung und machen Wasserkapazitäten zu einer knappen Ressource. Noch ist Hamburgs Wasserversorgung qualitativ und quantitativ gut abgesichert. Damit… Weiter »

Förderung des Forums für Künstlernachlässe am Sootbörn

Um das dringend erforderliche Bauvorhaben des Forums für Künstlernachlässe (FKN) am Sootbörn zu unterstützen, werden auf unsere Initiative Mittel in Höhe von bis zu 800.000 Euro aus dem Sanierungsfonds Hamburg 2020 bereitgestellt, um die noch vorhandene Finanzierungslücke zu decken und somit die räumliche Erweiterung einer bedeutenden Stätte der Hamburger Kunst- und Kulturszene zu gewährleisten. Hintergrund… Weiter »