AKTUELLES

Bericht über die künftige Nutzung des Gebäudes Niendorfer Gehege 27

Das Hamburger Abendblatt hat heute über die Planungen berichtet, dass Gebäude Niendorfer Gehege 27 künftig von den Pfadfinderinnen des Stammes Lykamedas genutzt wird. Die SPD-Bezirksfraktion hat das Projekt mit auf den Weg gebracht und das Vorhaben wurde durch Sondermittel der Bezirksversammlung unterstützt. Hier der Bericht: http://www.abendblatt.de/hamburg/eimsbuettel/article124505648/Pfadfinder-ziehen-ins-Niendorfer-Gehege.html

Wie geht’s weiter am Tibarg?

Wie geht’s weiter am Tibarg? Das ist der Titel eines Antrages, den wir in die heutige Sitzung der Bezirksversammlung eingebracht haben. Unseren Antrag können Sie hier nachlesen: http://ratsinformation.web.hamburg.de:82/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1000469&options=4

Was passiert mit der Mutzenbecher-Villa im Niendorfer Gehege?

Über die Zukunft der Mutzenbecher-Villa im Niendorfer Gehege wird seit Monaten diskutiert und es wurde ein erneutes Interessenbekundungsverfahren durchgeführt, um einen Nutzer zu finden. Voraussetzung war, dass ein Träger gefunden wird, der – unter Berücksichtigung der planrechtlichen Vorgaben – eine waldnahe und naturverträgliche Nutzung gewährleistet. Fünf Konzepte wurden eingereicht. Nach Begutachtung der Konzepte durch behördliche und… Weiter »

Neujahrsempfang SPD Niendorf und Schnelsen

Rund 120 Gäste folgten der Einladung der SPD Distrikte Niendorf und Schnelsen zum gemeinsamen Neujahrsempfang ins Clubhaus des TuS Germania Schnelsen am 26. Januar. Nach begrüßenden Worten des Schnelsener Distriktsvorsitzenden Koorosh Armi (rechts im Bild) und Ausführungen zu den Schnelsener Themen, durfte ich für den SPD Distrikt Niendorf einige Worte zu den Herausforderungen für den… Weiter »