AKTUELLES

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2021!

Dieses Jahr hat uns allen viel abverlangt und ich hoffe sehr, dass wir es 2021 mit positiveren Nachrichten zu tun haben. Trotz der momentanen Situation wünsche ich frohe Feiertage und ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr. Herzliche Grüße, Marc Schemmel

Aktuelles zur Situation am Winternotprogramm-Standort Schmiedekoppel

In diesem Winter ist – neben der Einrichtung an der Kollaustraße – auch an der Niendorfer Schmiedekoppel ein Standort für das Winternotprogramm für Wohnungslose eingerichtet, so dass in diesen Wochen und Monaten Corona-gerechte Belegungen in den städtischen Unterkünften möglich sind. Die Menschen finden hier Schlafplätze und auch Beratungsangebote vor. Da größere Informationsveranstaltungen Corona-bedingt nicht möglich… Weiter »

Aktuelles aus der Bürgerschaft: Weitere Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung, Stärkung des Parlaments, Festlegung der U5-Strecke in der Innenstadt

In der letzten Bürgerschaftssitzung in diesem Jahr wurde es noch einmal emotional: Unser Bürgermeister Peter Tschentscher appellierte zum wiederholten Male an die Verantwortung jeder und jedes Einzelnen, in den nächsten drei Wochen weiterhin die gebotenen Regeln wie Alltagsmaske, Abstand, Hygiene und Kontaktvermeidung zu beachten und somit die verschärften Schutzmaßnahmen zu unterstützen. Peter Tschentscher verwies auf… Weiter »

Corona-Pandemie: Das gilt jetzt in Hamburg

Bund und Länder haben vor wenigen Tagen beschlossen, die November-Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie bis zum 10. Januar zu verlängern, und bundesweit zusätzliche Maßnahmen zur Bekämpfung der Virusausbreitung zu ergreifen. Unser Senat hat in einer Sondersitzung entschieden, die Beschlüsse in die Hamburger Corona-Verordnung zu übernehmen. Die neue Verordnung gilt – erst einmal – vom 16…. Weiter »

Corona: Weitere direkte Zuschüsse in Höhe von 1 Million Euro für den Sport

Weitere Unterstützung für den Hamburger Sport in der Corona-Krise: Ab sofort können gemeinnützige Sportvereine und als Wirtschaftsbetrieb ausgegliederte Lizenzspielerabteilungen weitere direkte Zuschüsse für aufgrund der Corona-Pandemie dringend notwendige Hygiene- und Schutzmaßnahmen beantragen. Dafür stehen eine Million Euro aus den Mitteln zur Bewältigung der Corona-Krise zur Verfügung. Die maximale Förderhöhe beträgt dabei bis zu 20.000 Euro je Sportverein… Weiter »