AKTUELLES

Schüler-Dialog an der Stadtteilschule Niendorf

„Dialog P“ heißt ein seit längerer Zeit bewährtes Dialogprojekt, bei dem Abgeordnete an den Schulen mit Schülerinnen und Schülern aktuelle politische Themen diskutieren, die von den Jugendlichen vorab ausgearbeitet worden sind. Heute haben wir mit den 9. Klassen der Stadtteilschule Niendorf spannende Diskussionen geführt. Fragen, die die SchülerInnen beschäftigen waren u.a. der schulische Ganztagesbetrieb (offene… Weiter »

Active-City-Day: Hamburg bewegt sich

Heute ist Active City-Day in Hamburg und die Stadt lädt den ganzen Tag mit über 100 kostenlosen Angeboten zur aktiven Bewegung ein. Zudem können alle Bürgerinnen und Bürger noch bis 18 Uhr bei der „Bezirks-Challenge“ mitmachen. Der aktivste Bezirk gewinnt eine Bewegungsinsel – einen fest installierten Trainings-Parcours mit verschiedenen Sportgeräten. Mitmachen kann man über NDR.de… Weiter »

Eröffnung der Handwerks-Meistermeile Offakamp

Bei uns in Lokstedt ist am Offakamp Norddeutschlands erstes innerstädtisches Zentrum für „gestapeltes Handwerk“ entstanden und bietet rund 70 kleinen und mittleren Handwerks- und Produktionsbetrieben auf vier Etagen Gewerbeflächen zu fairen Mietpreisen an. Die sog. Meistermeile wurde heute mit Bürgermeister Peter Tschentscher, Wirtschaftssenator Michael Westhagemann, dem neuen Handwerkskammerpräsidenten Hjalmar Stemmann, Eimsbüttels Bundestagsabgeordneten Niels Annen und… Weiter »

Neues Dach am Rothenbaum

Heute ist von Sportsenator Andy Grote, DTB-Präsident Ulrich Klaus, Dr. Carsten Lütten (Vorsitzender Der Club an der Alster) sowie Unternehmer Alexander Otto die neue Dachmembran im Rothenbaum-Stadion eingeweiht worden, die damit rechtzeitig zur Beachvolleyball-WM und zum anschließend stattfindenden Tennisturnier fertig wird Die Anlage wird insgesamt für zehn Millionen Euro modernisiert. Den Hauptanteil von acht Millionen… Weiter »

Aktuelles aus der Bürgerschaft: Kohleausstieg und Förderung des Ehrenamtes

Historisch: In der gestrigen Bürgerschaftssitzung wurde mit den Stimmen der Regierungskoalition das Hamburgische Kohleausstiegsgesetz verabschiedet. Hamburg bekommt damit als erstes Bundesland ein Gesetz, das ein verpflichtendes Datum für den Kohleausstieg in der Wärmeversorgung enthält. Spätestens 2030 wird durch Hamburgs Fernwärmeleitungen keine Kohlewärme mehr fließen. Eine Kombination aus erneuerbaren Energien, Abwärme und Erdgas soll dann die… Weiter »