AKTUELLES

Aktuelles aus der Bürgerschaft: Exzellenzcluster und Mobilität

In der Bürgerschaft haben wir uns gestern u.a. mit zwei für die Zukunft unserer Stadt sehr wichtigen Themen auseinandergesetzt: So wurde die Finanzierung der vier im Rahmen der Exzellenzstrategie ausgezeichneten Exzellenzcluster der Universität Hamburg debattiert. Jedes der im September letzten Jahres bestimmten Cluster wird zu 75 Prozent aus Bundes- und zu 25 Prozent aus Landesmitteln gefördert…. Weiter »

Förderung für Schnelsen – RISE-Gebiet geplant

In Schnelsen soll ein Fördergebiet im Rahmen des Programms „Integrierte Stadtteilentwicklung“ (RISE) eingerichtet werden. Das sind positive Nachrichten und das Ergebnis vieler Gespräche und Initiativen, die wir unternommen haben. Durch die Maßnahmen des Programms sollen hamburgweit Stadtteile und Quartieren u.a. durch städtebauliche Maßnahmen weiterentwickelt und der soziale Zusammenhalt gestärkt werden. Mit Blick auf Schnelsen könnte gesehen… Weiter »

Infostand mit Berliner Rückenwind

Mit lange nicht gekanntem Rückenwind aus Berlin ging es heute bei unserem SPD-Infostand auf dem Tibarg ins Wochenende. Zuspruch zu Grundrenten- und Bürgergeld-Plänen und der vielfache Hinweis: Dranbleiben und so weitermachen! Ansonsten hatte auch diese Woche wieder viele spannende, lehrreiche und weiterbringende Momente. Bspw. eine lebhafte und emotionale Debatte in unserem Distrikt unter der Überschrift:… Weiter »

Diskussion im Sportausschuss: Wie gestalten wir die Hamburger Sportförderung?

Für Irritationen hatten diese Woche Presse-Berichte zur Positionierung des Hamburger Sportbundes hinsichtlich der weiteren Sportförderung in der Stadt gesorgt. Das verwunderte etwas, gerade vor dem Hintergrund, dass in der letzten Woche der aktuelle Sportfördervertrag abgeschlossen wurde, eine nie dagewesene Rekordsumme für den organisierten Sport vorgesehen ist und dessen Ergebnisse von allen Verhandlungsseiten gelobt wurden. Im… Weiter »

Zu Besuch: Wie läuft es im Lokstedter Why not-Café?

Am 7. Februar ging es mal wieder zum Austausch mit Pastor Uwe Klüter und Sarenka Sommer von der Freien Evangelischen Gemeinde (FEG) Lokstedt sowie unserem Bundestagsabgeordneten Niels Annen. Wir informierten uns über die laufende Arbeit des „Why not?-Cafés“ in Lokstedt und Erfahrungen aus der Stadtteilarbeit. Im „Why not?-Integrationscafé“ der FEG Lokstedt finden seit über drei Jahren… Weiter »