AKTUELLES

Mit dem Active City Starter-Gutschein jetzt in die Hamburger Sportvereine

Es soll wieder mehr „gemeinsam statt einsam“ Sport in Hamburg getrieben werden. Für Neumitglieder stehen daher ab sofort 20.000 Active City Starter-Gutscheine im Wert von je 80 Euro zur Verfügung. Diese können ab sofort über die Active City App heruntergeladen und bei Hamburger Sportvereinen eingelöst werden. Wie hart die Pandemie den Sport zuletzt getroffen hat, wird… Weiter »

Politische Radtour durch Niendorf & Schnelsen

Nach unserem Infostand ging es heute wieder auf meine jährliche „Politische Radtour“, bei der auch dieses Jahr unser Bundestagsabgeordneter Niels Annen mit dabei war. Nachstehend die Tour zum „Nachradeln“ sowie einige Informationen zu den Stationen. Es hat wieder großen Spaß gemacht und es ist schön zu sehen, wie sich viele Projekte bei uns positiv entwickeln…. Weiter »

Sportausschuss berät Sportbericht und aktuelle Corona-Lage

Im ersten Sportausschuss nach der Sommerpause – erstmalig nach fast einem Jahr wieder in Präsenz – haben wir heute die Ergebnisse des 9. Hamburger Sportberichts beraten. Der aktuelle Sportbericht bietet mit Zahlen und Fakten einen Rückblick auf Sport und Sportpolitik des zurückliegenden Jahres 2020, das natürlich in allen Bereichen von den Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägt war…. Weiter »

Sportbilanz 2019 bis heute: Mit guten und modernen Sportorten fit für die Zukunft

Hamburg investiert auch in der Krise große Beträge in die sportliche Infrastruktur. Das ergibt die Antwort des Senats auf eine Anfrage der sportpolitischen Sprecherin unserer SPD-Bürgerschaftsfraktion, Juliane Timmermann. Seit Anfang 2019 wurden 127 öffentliche Sportanlagen für 265 Millionen Euro fertiggestellt oder befinden sich derzeit im Bau. Weitere 218 Baumaßnahmen für eine moderne öffentliche Sportinfrastruktur, die… Weiter »

Hartmut Leschner – „Überzeugungstäter für Niendorfs Jugend“

Über 40 Jahre war Hartmut Leschner, vielen als langjähriger Ortsamtsleiter bekannt, Vorsitzender der Stiftung Haus der Jugend Niendorf. Seit 2014 durfte ich ihn dabei als Stellvertreter unterstützen. Nun hat Leschner das Amt altersbedingt abgegeben und wurde jetzt von Vorstandskollegen, Weggefährten und Unterstützern in „seinem“ Haus der Jugend am Vielohweg mit einer Dankesfeier verabschiedet. Sein Nachfolger Sönke Selk,… Weiter »