Den Sport weiter voranbringen – Modernisierung der Sportanlage Hagenbeckstraße

Zusammen mit meiner Bürgerschaftskollegin Miriam Putz von der Grünen-Bürgerschaftsfraktion hatten wir heute zu einer Begehung der Sportanlage an der Hagenbeckstraße eingeladen. Die Anlage auf der Grenze zwischen Stellingen und Lokstedt gehört hamburgweit zu den größten Sportanlagen mit den unterschiedlichsten Sportflächen. Neben vielen Sportvereinen nutzen u. a. auch mehr als 50.000 Besucherinnen und Besucher die Eisbahnanlage an dem Standort.

Mittlerweile gibt es an vielen Stellen Modernisierungsbedarfe. In einem breiten Beteiligungsprozess wurde daher im Bezirk ein Entwicklungskonzept für die Anlage erarbeitet und Perspektiven für die Anlage aufgezeigt. Aus Bundes- und Landesmitteln können nun in einem ersten Schritt drei Großspielfelder in moderne Kunstrasenplätze umgewandelt werden.

Viele weitere notwendige Maßnahmen – u. a. am Eisstadion/ Radrennbahn – stehen noch an, über die wir uns heute bei dem Rundgang mit Sport-Staatsrat Christoph Holstein, Bezirksamtsleiter Kay Gätgens und Vertreterinnen und Vertretern aus Bezirk, Landessportamt, Hamburger Sportbund, Bezirklicher Sportstättenbau sowie Abgeordneten von SPD und Grünen aus Bürgerschaft und Bezirk informieren und austauschen konnten.

Vielen Dank für das große Interesse und die Bereitschaft aller Beteiligten, sich auch weiter hier für die Umsetzung anstehender Projekte einzusetzen.