News Archiv

Neue Informationen zu den geplanten Unterkünften im Garstedter Weg

Über die von der Behörde geplanten Vorhaben im Garstedter Weg – die Unterbringung von stark pflegebedürftigen Wohnungslosen im Pflegeheim am Garstedter Weg 79 und die Einrichtung von Interventionswohnungen für Wohnungslose in der Fett’schen Villa am Garstedter Weg 20 -, und über die uns bekannten Informationen, Kritik und Erwartungen, hatte ich

Weiterlesen »

Veranstaltung: „Eine runde Sache: Fußball ohne Gewalt – Talks zu Fankultur, Sicherheit und Fußball“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessierte, die SPD-Fraktion Hamburg lädt Sie und Euch herzlich ein zur Veranstaltung „Eine runde Sache: Fußball ohne Gewalt – Talks zu Fankultur, Sicherheit und Fußball“ am Montag, den 4. März 2024 um 19 Uhr im Kaisersaal, Hamburger Rathaus. Fußball erreicht, begeistert und verbindet viele Menschen jeden

Weiterlesen »

Verabschiedung von Propst Dr. Karl-Heinrich Melzer

Heute wurde Propst Dr. Karl-Heinrich Melzer in der voll besetzten Niendorfer Kirche am Markt bei einem bewegenden Gottesdienst mit Bischöfin Kirsten Fehrs nach 25 Jahren aus seinem Amt verabschiedet. Vor allem die sehr persönlichen Worte der Bischöfin zum engen und vertrauensvollen persönlichen Verhältnis und die eindrucksvolle Ansprache von Propst Melzer

Weiterlesen »

Für ein gewaltfreies Miteinander – „BOXSCHOOL-Nachmittag“

Der Verein BOXSCHOOL – Verein für Gewaltprävention um den Vorsitzenden Olaf Jessen und die Block-Gruppe hatten wieder zum „BOXSCHOOL-Nachmittag“ ins Blockbräu an den Landungsbrücken eingeladen. Im Mittelpunkt standen dabei die rund 250 BOXSCHOOL-Kinder und Jugendlichen, denen mit einem bunten Rahmenprogramm für ihr Durchhaltevermögen in diesem Schuljahr gedankt wurde. Viele Unterstützerinnen und

Weiterlesen »

Neue Unterkünfte für Wohnungslose im Garstedter Weg geplant

Die Hamburger Sozialbehörde hat Anfang dieser Woche mit sog. „Anhörungsschreiben“ die Eimsbütteler Bezirksversammlung über zwei Vorhaben informiert, die die Behörde im Garstedter Weg zum April umsetzen will. Die vollständigen Schreiben mit allen Informationen sind ganz unten am Ende des Textes eingefügt. Da damit sehr viele berechtigte Fragen verbunden sind, haben

Weiterlesen »

Ende der Baustelle Wendlohstraße in Sicht

Seit Sommer letzten Jahres ist die Wendlohstraße im Bereich zwischen Quedlinburger Weg und Schleswiger Damm wegen einer Baustelle in Richtung Schnelsen gesperrt. Diese Maßnahme steht im Zusammenhang mit den Arbeiten für die neue Feuerwehr- und Rettungswache am Schleswiger Damm. lch habe nun bei der Behörde nachgehakt, wie lange die Baustelle

Weiterlesen »

Niendorfer TSV: Mit neuem Geschäftsführer in die Zukunft

Der Niendorfer TSV hat einen neuen Geschäftsführer: Rosario Cassará ist seit dem 1. Februar für den Verein tätig und wird dabei vom stellvertretenden Geschäftsführer Tobias Bott und dem langjährigen Geschäftsführer Mike Schreiber unterstützt, der nun als kaufmännischer Leiter fungiert. Der Sportwissenschaftler Cassará kann auf viele spannende Vereinstätigkeiten zurückblicken und war

Weiterlesen »

„Spiel der Könige“ – Besuch beim Schachclub Königsspringer

Schach wird von vielen als das „Spiel der Könige“ bezeichnet. Das liegt weniger daran, dass viele Könige oder Regenten dieses Spiel spielten, sondern weil der Name „Schach“ vom persischen Wort „Schah“ – „König“ abstammt. Und tatsächlich ist der König auch die Figur im Spiel, die es „Matt“ zu setzen gilt. 

Weiterlesen »

Ideen für die „Frohme“: Wie soll Schnelsens zentrale Straße aussehen?

Das Bezirksamt Eimsbüttel plant die verkehrliche und gestalterische Neuordnung der Frohmestraße, die im Fördergebiet des Rahmenprogramms Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) liegt. Der Planungsbereich zwischen der Wählingsallee und Oldesloer Straße soll aufgewertet und modernisiert werden. Dieser Abschnitt ist das Herzstück des Stadtteils Schnelsen und fungiert als zentraler Treffpunkt und Geschäftszentrum. Im Vorfeld

Weiterlesen »

Weitere Mittel für das Niendorfer Gehege

Auf unsere Initiative hatte die Hamburgische Bürgerschaft wurden Ende 2022 1,2 Mio Euro zusätzlich für den klimaresistenten Umbau der Wälder sowie für die Sanierung von Forstgebäuden der acht Revierförstereien in der Stadt bereitgestellt. Mit einer Senatsanfrage (hier) habe ich mich nun zur Umsetzung der Maßnahmen erkundigt. Mich freut sehr, dass dabei

Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen