Neuer Unterstand für das Gehege

Heute haben wir im Regionalausschuss auf SPD-Antrag beschlossen, für einen neuen Unterstand auf dem Gehege-Spielplatz 15.000 Euro zur Verfügung zu stellen.

Hintergrund: Der bisherige Unterstand auf dem Waldspielpatz Bondenwald im Niendorfer Gehege ist nicht mehr verkehrssicher und muss innerhalb der nächsten Monate zurückgebaut werden. Es ist der einzige Unterstand auf dem Waldspielplatz, ein alternativer Regenschutz steht den Waldbesuchern im näheren Umkreis nicht zur Verfügung. Die Waldbesucher schätzen den Unterstand als einen wertvollen und wichtigen Schutz vor plötzlich aufkommenden Schauern.

 

Die Revierförsterei kann nun mit dem Geld einen alternativen Unterstand an benachbarter Stelle auf dem Waldspielplatz errichten. Mit Holzstämmen aus dem Niendorfer Gehege werden dabei die Materialkosten eingespart, so dass mit relativ geringem Mittelaufwand ein schöner, funktionaler neuer Unterstand errichtet werden kann.