Ausstellung „Peru Guano Hamburg“ in der Mutzenbecher Villa eröffnet

Auf Einladung des Vereins „Werte erleben“ war ich heute zusammen mit unserem Bundestagsabgeordneten Niels Annen zu Gast in der Mutzenbecher Villa im Niendorfer Gehege, wo die Ausstellung „Peru Guano Hamburg“ eröffnet wurde.

In der postkolonialkritischen Ausstellung wird u. a. beleuchtet, wie Hamburger Handelsunternehmer im 19. Jahrhundert durch Guano (Exkremente u. a. von Seevögeln) reich wurden und unter welchen Bedingungen dafür in Peru Zwangsarbeit verrichtet wurde.

Die Ausstellung ist drei Wochen zu sehen, jeweils Dienstag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr sowie an den Wochenenden von 11 bis 16 Uhr.

Vielen Dank für die Einladung!

Jetzt Artikel teilen:

Weitere interessante Artikel

Zum Ausgang der Fußball-EM

„United by football – Vereint im Herzen Europas“ – das war das Motto der diesjährigen Fußball-EM hier bei uns in Deutschland. Spanien ist verdient Europameister

Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen