Bürgerbus Niendorf-Ost wieder unterwegs

Gute Nachricht: Der Bürgerbus für Niendorf-Ost nimmt den Betrieb ab sofort wieder auf, ab 15 Uhr ist das Telefon zur Vorbestellung wieder besetzt. Erster Fahrtag ist morgen, Dienstag, der 12. Mai, ab 8 Uhr.

Hier noch einmal die Nummer: 040 – 800 086 75.

Nach den aktualisierten Bestimmungen zum Infektionsschutz dürfen ab sofort zwei Personen aus verschiedenen Haushalten zusammenkommen. Zusätzlich ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutz für Fahrgäste und Fahrer verpflichtend. Die Daten der Fahrgäste müssen vorerst gespeichert werden, so dass im Bedarfsfall nachvollziehbar ist, wer wann mit wem gefahren ist. Die in den kommenden Wochen anstehenden Dienste sind im ehrenamtlichen Team bereits vergeben.

Der Bürgerbus für Niendorf-Ost ist am 3. März dieses Jahres zu seinen ersten Fahrten gestartet worden. Nach drei Wochen Betrieb musste das Angebot wegen der Corona-Krise am 19. März eingestellt werden.

Über zehn Jahre hatten wir uns als örtliche SPD mit vielen Initiativen für eine bessere Anbindung des Quartiers Niendorf-Ost eingesetzt. Vor allem im nördlichen Teil rund um den Burgunderweg, Teutonenweg und Rahweg ist der Fußweg zu den nächstgelegenen Haltestellen der Buslinie 191 am Garstedter Weg für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen nur mit Mühe zu bewältigen. Die Wege zum Einkauf oder Arzt sind hier oft lang und zeitaufwändig.

Das Bürgerbuskonzept wurde vom Team der Agentur Landmobil entwickelt.  Die Bezirksversammlung stellte schließlich Sondermittel für den Start des Projekts bereit und im Stadtteil fanden sich freiwillige Helfer, die das Projekt unterstützen.