Unterstützung beim Berufs-Einstieg – Besuch bei der Jobbrücke Schnelsen

Jugendliche beim Übergang von der Schule in den Beruf zu unterstützen – das ist das Ziel der Jobbrücke Schnelsen, über deren Arbeit ich mir beim heutigen Austausch mit der sympathischen Koordinatorin Dagmar Waltz einen interessanten Überblick verschaffen konnte.

Die Jobbrücke Schnelsen ist ein Projekt der „Kinderbrücke Hamburg“, Träger ist die Kirchengemeinde Schnelsen, finanzielle Förderungen kommen von der Bürgerstiftung Hamburg und der Kirchengemeinde Schnelsen. Wichtige Kooperationspartner sind bisher die Julius-Leber-Schule und die Stadtteilschule Eidelstedt sowie das Kinder­ und Familienzentrum – kurz KiFaz – Schnelsen.

Praktikums- und Ausbildungsplätze suchen, eine gute Bewerbung schreiben, sich am Telefon präsentieren oder auf ein Bewerbungsgespräch vorbereiten – das sind die Hauptaufgaben der Jobbrücke.

IMG_7883
Mit Dagmar Waltz von der Jobbrücke Schnelsen

 

„Wir helfen Jugendlichen in Schnelsen und Umgebung, die nicht so einen starken Rückhalt im Elternhaus haben“, so Dagmar Waltz, „und diese Jugendlichen sind oftmals unsicher, weil sie noch keine oder schon negative Erfahrungen bei der Job- bzw. Ausbildungsplatzsuche gemacht haben.“

Als Koordinatorin ist es die Aufgabe von Dagmar Waltz, ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer – neudeutsch „Coaches“ – für diese Hilfestellung zu finden und die Betreuungen zu organisieren: „Die Coaches werden dann nach Bedarf in einer Schule oder in der unmittelbaren Begleitung Jugendlicher tätig. Sie helfen ihnen bei der Recherche nach möglichen Praktikums­ und Ausbildungsplätzen, beim Formulieren von Anschreiben und Lebensläufen, üben mit ihnen Telefongespräche und trainieren Bewerbungssituationen.“

„Wir suchen immer nach Verstärkung“, so Frau Waltz, „und richten uns nach dem individuellen Zeitvermögen der Ehrenamtlichen. Letztlich profitieren beide Seiten: Die Jugendlichen, die auf dem Weg ins Berufsleben einen Erfolg verbuchen können und auch die Erwachsenen, die durch ihr freiwilliges Engagement an diesem Erfolgserlebnis beteiligt sind.“

Weitere Informationen zur Jobbrücke und Möglichkeiten der Mitarbeit finden Sie hier: http://jobbruecke-schnelsen.de/

Jetzt Artikel teilen:

Weitere interessante Artikel

Zum Ausgang der Fußball-EM

„United by football – Vereint im Herzen Europas“ – das war das Motto der diesjährigen Fußball-EM hier bei uns in Deutschland. Spanien ist verdient Europameister

Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen