Sanierung des Busbahnhofes Niendorf Markt – wann geht es los?

Seit längerer Zeit gibt es Überlegungen, den in die Jahre gekommenen Busbahnhof Niendorf Markt zu modernisieren.  Auf eine Schriftliche Kleine Anfrage (hier) von mir hat sich der Senat nun zu den weiteren Perspektiven geäußert.

Vorgesehen seien Umbauten und Erneuerungen an der Busanlage Niendorf Markt, insbesondere solle das Dach durch einen Neubau ersetzt werden.

Konkrete Planungen sollen im nächsten Jahr vorliegen. Beteiligt sind neben der Hochbahn der Bezirk und die entsprechenden Behörden. Zudem sollen die Akteure vor Ort, u. a. das Business Improvement District, frühzeitig und laufend mit eingebunden und die Entwürfe im Rahmen des Planungsprozesses der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Wichtiger Bestandteil der Umgestaltung ist auch der barrierefreie Ausbau. Die Situation in den Ein- und Ausstiegsbereichen ist an vielen Stellen unbefriedigend. Mit dem Umbau muss daher vor allem auch gesehen werden, dass Menschen mit Behinderungen, ältere Menschen und Personen mit Kleinkindern den Busbahnhof barrierefrei und ohne fremde Hilfe nutzen können.

Der Busbahnhof ist ein zentraler Knoten- und Umsteigepunkt, mit großer Bedeutung für den öffentlichen Personennahverkehr und mit Anbindung an die Tibarg-Einkaufspassage und das Kundenzentrum Lokstedt. Es ist wichtig, dass von Hochbahn und Behörde jetzt die notwendigen Verbesserungen auf den Weg gebracht werden.