Start für Bürgerbus in Niendorf

Seit über zehn Jahren setzen wir uns als örtliche SPD mit vielen Initiativen für eine bessere Anbindung des Quartiers Niendorf-Ost ein. Vor allem im nördlichen Teil rund um den Burgunderweg, Teutonenweg und Rahweg ist der Fußweg zu den nächstgelegenen Haltestellen der Buslinie 191 am Garstedter Weg für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen nur mit Mühe zu bewältigen. Die Wege zum Einkauf oder Arzt sind hier oft lang und zeitaufwändig.

Daher hatten wir uns seit 2009 mit mehreren Anträgen und Anfragen für eine Verbesserung der Anbindung eingesetzt bis hin zur Prüfung eines Bürgerbuskonzepts. Die Bezirksversammlung stellte schließlich Sondermittel für den Start des Projekts bereit und im Stadtteil fanden sich zahlreiche freiwillige Helfer, die das Projekt unterstützen.

Gestern ist nun der Bürgerbus Niendorf-Ost gestartet, der Fahrten zum Einkaufen, zu Ärzten oder zum Friseur anbietet. Wir freuen uns, dass dieses Projekt jetzt endlich umgesetzt wird und danken allen, die sich dafür eingesetzt haben – insbesondere Herrn Dr. Freitag aus der Bezirksverwaltung.

Vielen Dank auch an unsere Niendorfer Bezirksabgeordneten Jutta Seifert, Willi Mahnke, Ines Schwarzarius, Nils Harringa und Torge Urbanski, die über die ganze Zeit so hartnäckig an dem Thema drangeblieben sind!