Tagged: Active City Hamburg

Sportkovent stellt Hamburger Sportbericht vor – Ausblick auf Active City Strategie

Die Zukunftskommission Sport und Sportsenator Andy Grote haben heute im Rathaus beim Hamburger Sportkonvent den zehnten Hamburger Sportbericht vorgestellt. Es ist auch ein Abschlussbericht, denn nach zehn Jahren läuft die Dekadenstrategie aus – seit 2011 der sportpolitische Kompass unserer Stadt. Die Berichte belegen – auch mit umfangreichen Zahlen – wie der Sport in nahezu allen… Weiter »

„Sport für alle in der Stadt“ – Active City Day & Activ City Summer

Heute ist in Hamburg Active City-Day und in der ganzen Stadt stehen weit mehr als 100 Bewegungsangebote zur Auswahl, davon alleine 100 offene Mitmachangebote von Sportvereinen. Am Active City Day beteiligen sich auch zahlreiche Unternehmen, Institutionen, Schulen und viele mehr. Auch in unseren Stadtteilen machen viele Vereine mit, u. a. habe ich heute beim Niendorfer… Weiter »

18 Tage Sport nonstop: Das Heiligengeistfeld wird zur Active City Arena

Bis zu 1000 Zuschauer können vom 23. Juni bis 10. Juli täglich Beachvolleyball, Basketball, Air Badminton und viele weitere Sportarten auf internationalem Spitzenniveau erleben Neben dem internationalen Beachvolleyball-Event „King of the Court” (23. bis 26. Juni), das seine Deutschland-Premiere vergangenes Jahr am Hamburger Rothenbaum feierte, macht auch die German Beach Tour (30. Juni bis 3. Juli) und… Weiter »

20.000 neue Mitglieder für Hamburgs Sportvereine – zusätzliche Active City Starter-Gutscheine verfügbar

Hamburg legt jetzt noch einmal nach: 2.500 zusätzliche Active City Starter-Gutscheine im Wert von 80 Euro stehen seit gestern zum Download bereit. Die Gutscheine können auch weiterhin über die Active City-App jederzeit heruntergeladen und innerhalb von drei Monaten bei Eintritt in einen Hamburger Sportverein eingelöst werden. Hier geht’s zur App: https://activecity.hamburg.de/ Das Ziel war klar: Den… Weiter »

Hamburg steht dem Sport in der Pandemie zur Seite – auch Vereine in Niendorf, Lokstedt & Schnelsen profitieren

Die Stadt Hamburg hat den Sport während der Corona-Pandemie umfangreich unterstützt. Das geht aus einer Großen Senats-Anfrage von SPD und Grünen hervor. Seit Beginn der Corona-Pandemie im Jahr 2020 wurden demnach insgesamt 39 Millionen Euro zusätzlich bereitgestellt, um Sportvereinen und Sporttreibenden zu helfen sowie bezirkliche Sportanlagen instand setzen zu lassen und zu modernisieren. Mit der… Weiter »