Tagged: Frohmestraße

Besuch beim Quartiersmanagement Schnelsen

Zusammen mit meiner Kollegin Sabine Jansen habe ich heute das Quartiersmanagement in Schnelsen besucht. Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir uns im Liness am Bornkasthof mit Quartiersmanagerin Annika Saß intensiv über die Lage im Schnelsener Zentrum und in Schnelsen-Burgwedel austauschen. Mit Elan seien sie und ihre Kollegin Mareike Menzel ihre neuen Aufgaben angegangen, so Frau Saß,… Weiter »

Support your locals! Unterstützung für unsere Einzelhändler und Gastronomen

Viele der Geschäfte und Gastronomie-Betriebe in Niendorf, Lokstedt und Schnelsen müssen derzeit geschlossen bleiben. Wo es geht, sollten wir in diesen Tagen aber sehen, dass wir unsere örtlichen Einzelhändler und Gastronomen unterstützen. Viele stehen mit ihren Angeboten online oder telefonisch weiter zur Verfügung.  So bieten in Niendorf gerade der Tibarg (www.tibarg.de/) oder das Tibarg Center (https://tibargcenter.de/)… Weiter »

12 gute Gründe für die SPD im Wahlkreis

Was haben wir im Wahlkreis erreicht? Und vor allem: Was haben wir uns für den Wahlkreis vorgenommen? Nachstehend einige bildliche Umsetzungen unserer Initiativen und Vorhaben, zu denen es auf meinen Social Media-Kanälen (Facebook – Instagram), auch immer noch weitere Informationen gibt. Gerne mal vorbeischauen (und wenn’s gefällt, „liken“ und teilen).

Politischer Klönschnack in Schnelsen

Der Abschluss meiner jährlichen Herbsttour mit öffentlichen Veranstaltungen in unseren drei Stadtteilen fand in Schnelsen statt – genauer gesagt im Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) in Burgwedel. Trotz des „Brückentages“ und richtigem „Schietwedder“ hatten sich engagierte Schnelsenerinnen und Schnelsener auf den Weg gemacht, um mit meinen kommunalpolitischen Kollegen Koorosh Armi, Sabine Jansen und mir über aktuelle… Weiter »

Schnelsen im Fokus: Rundgang Frohmestraße

Im März waren wir zu Besuch beim Herz von Schnelsen (hier der Bericht); heute nun konnten wir uns mit Vertretern der steg Hamburg mbH in Schnelsens Zentrum in der Frohmestraße über den Beteiligungsprozess sowie die Wünsche der Gewerbetreibenden und Bürgerinnen und Bürger zur Entwicklung des Zentrums austauschen. Konsens besteht bei allen darüber, dass es in… Weiter »