Tagged: Frohmestraße

„Ein historischer Meilenstein für Schnelsen“ – A7-Deckelpark eröffnet

„Ein historischer Meilenstein für Schnelsen“, sagte Bürgermeister Peter Tschentscher heute bei der feierlichen Eröffnung des Dorothea-Buck-Parks auf dem A7-Deckel in Schnelsen – ein Moment, auf den viele Bürgerinnen und Bürger in Schnelsen und Nachbarstadtteilen lange gewartet haben. Hier wächst ein Stadtteil endlich wieder zusammen. Seit den 1970ern hatte die Autobahn den Ortskern durchtrennt, nun wurden… Weiter »

Auf Sommertour mit Niels Annen in Schnelsen: Burgwedel, Frohmestraße, Albertinen, Schnelsen-Süd

Im Rahmen seiner jährlichen Sommertour stehen bei unserem Bundestagsabgeordneten Niels Annen auch in diesem Jahr wieder Besuche in Unternehmen, Einrichtungen und Vereinen an und es gibt auch immer viele Gelegenheiten, sich vor Ort auszutauschen. In Schnelsen ging es wieder einmal zum Albertinen-Krankenhaus, wo wir uns mit dem Vorstandsvorsitzenden Matthias Scheller über die Lage im Gesundheitswesen,… Weiter »

„Tibarg, Deckel, Frohmestraße“ – Sommertour mit Dirk Kienscherf im Wahlkreis

Heute waren wir auf Wahlkreis-Sommertour mit unserem Fraktionsvorsitzenden Dirk Kienscherf unterwegs. Gestartet wurde auf dem Tibarg mit einem Bürger-Dialog an unserem SPD-Stand, der rege genutzt wurde. Weiter ging es zum Schnelsener Deckelpark (Dorothea-Buck-Park), der im September offiziell eröffnet werden soll. Bei einem Rundgang mit Vertretern des Bezirksamtes konnten wir einen Blick auf den aktuellen Stand… Weiter »

Jetzt beteiligen: Mobilitätskonzept für Schnelsen wird erarbeitet

Das Bezirksamt Eimsbüttel erarbeitet bis Ende des Jahres 2022 ein Nahmobilitätskonzept für den Stadtteil Schnelsen, um Alltags- und Freizeitwege zu Fuß oder mit dem Fahrrad attraktiver, sicherer und schneller zu gestalten. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürger vor Ort sollen nun Maßnahmen für den Fuß-, Rad- und Nahverkehr entwickelt werden. Vorgesehen sind dafür eine Analyse… Weiter »

Erster RISE Schnelsen-Workshop am 16. Mai

Nachdem im April die Auftaktveranstaltung zum neuen RISE-Fördergebiet Schnelsen stattfand, soll nun mit allen interessierten SchnelsenerInnen das Integrierte Entwicklungskonzept (IEK) erarbeitet werden. Das IEK stellt den roten Faden für die Gebietsentwicklung in den kommenden sieben Jahren im RISE Fördergebiet dar und wird die entsprechenden Ziele, Strategien und Maßnahmen enthalten. Das Konzept wird in den kommenden… Weiter »