Tagged: Impfungen

Aktuelle Impf- und Testmöglichkeiten in unseren Stadtteilen

Morgen (7.1., 17-19h), Samstag (8.1., 15-18h) und Sonntag (9.1., 15-18h) gibt es wieder in der Schule Sachsenweg (Aula) eine Impfaktion für alle ab 30-jährigen mit dem Impfstoff Moderna. Den Anamnesebogen und weitere Infos gibt es hier: https://www.grundschule-sachsenweg.de/Startseite/ Am 23.1. und 13.2. (jeweils von 12:30-19:30) gibt es ein offenes Impfangebot im Freizeitzentrum Schnelsen e. V.; Infos… Weiter »

Wo man sich Impfen und Testen lassen kann

Hier eine Übersicht (Stand 22.12.2021), wo man in Hamburg Impf- und Testangebote findet: Auch über die Weihnachtsfeiertage und in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr besteht die Möglichkeit, im Rahmen der städtischen Angebote eine Auffrischungsimpfung zu erhalten. Eine Corona-Schutzimpfung bzw. Auffrischungsimpfung mit vorheriger Terminvereinbarung ist unter anderem am städtischen Impfzentrum des Instituts für Hygiene und… Weiter »

Wo man sich Impfen und Testen lassen kann

Hier eine Übersicht (Stand 28.11.2021), wo man in Hamburg Impf- und Testangebote findet: Termine in unseren Stadtteilen: Montag, 29. November 2021, 13:30 bis 20:30 Uhr„Alte Schule Niendorf“ von „Wir für Niendorf e.V.“, Tibarg 34, 22459 Hamburg Freitag, 10. Dezember 2021, 9:30 bis 16:30 UhrEv.-Luth. Kirchengemeinde Schnelsen, Anna-Susanna-Stieg 12, 22457 Hamburg Samstag, 11. Dezember 2021, 13 bis 19 UhrImpfen… Weiter »

Corona-Pandemie: Senat weitet 2G-Regel aus

Die nüchterne Wahrheit in diesen Tagen lautet: Wir befinden uns in Deutschland mitten in der vierten Corona-Welle. Die 7-Tage-Inzidenz (Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen) liegt im ganzen Land bei 336 (Stand 18.11.). Trauriger Spitzenreiter ist dabei Sachsen mit einer Inzidenz von 761, in einigen Landkreisen wurde schon… Weiter »

Offene Corona-Impf-Angebote in ganz Hamburg

Nach wie vor gibt es in Sachen Corona-Pandemie keine Entwarnung:  Die Infektionszahlen steigen wieder und die Zahl der schwer Erkrankten ebenfalls. Insofern ist weiterhin Vorsicht geboten und die geltenden Regeln sollten beachtet werden. Aber auch die Impfkampagne wird noch einmal verstärkt, und erst einmal werden bis Anfang Januar in der ganzen Stadt 90 offene Impf-Angebote gemacht… Weiter »