Tagged: Wir für Niendorf

„Für ein gutes Miteinander in unseren Stadtteilen“ – Runder Tisch „Wir für Niendorf“

Die Unterbringung und Unterstützung von geflüchteten und wohnungslosen Menschen ist in diesen Wochen und Monaten wieder eine unglaubliche Herausforderung für die Stadt. 44.000 Menschen befinden sich aktuell in der öffentlich-rechtlichen Unterbringung und fast jeden Tag kommen 80 bis 100 Geflüchtete aus der Ukraine und 50 aus anderen Staaten hinzu, z. B. Afghanistan, Syrien oder dem Irak. Wieder wird in… Weiter »

Mit der SPD in Aktion: Oster-Infostand und Austausch zur örtlichen Flüchtlingsarbeit

Bei unserer monatlichen Mitgliederversammlung von der SPD Niendorf konnten wir im April Nina Schrader vom Verein „Wir für Niendorf“ begrüßen. Nina Schrader ist eine der kirchlichen Hauptkoordinatorinnen der Niendorfer Flüchtlingsarbeit und mit ihr konnten wir über die aktuelle Situation der Geflüchteten in Hamburg und in den örtlichen Unterkünften sprechen, über die größten Bedarfe und die… Weiter »

„Hamburg räumt auf“ – Im Einsatz in Niendorf

Jedes Jahr beteiligen sich Tausende Hamburgerinnen und Hamburger an den Aktionen von „Hamburg räumt auf“, der deutschlandweit größten Stadtputzaktion. Auch mit der SPD Niendorf sind wir jedes Jahr dabei: Am 25. März waren wir entlang der Parkplätze beim Kundenzentrum am Tibarg und rund um die Alte Schule Niendorf im Einsatz. Bei bestem Wetter wurde ordentlich… Weiter »

„Eimsbüttel zeigt Haltung“: Gemeinsam gegen Rassismus – Termine in den Aktionswochen

Unter dem Motto „Eimsbüttel zeigt Haltung!“ zeigt ein breites Eimsbütteler Netzwerk klare Kante gegen Rassismus in unserer Gesellschaft. Heute war auf dem Else-Rauch-Platz der Auftakt und bis zum 27. März laden nun viele Einrichtungen, Initiativen, Vereine, Gemeinden und die SPD-Fraktion Eimsbüttel zu spannenden Veranstaltungen ein – auch in Lokstedt, Niendorf und Schnelsen. Hier einige Terminhinweise:… Weiter »

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine – Unterkünfte in Niendorf und Schnelsen werden bereitgestellt

Die Auswirkungen des furchtbaren Krieges in der Ukraine sind auch in unseren Stadtteilen Thema bei vielen Gesprächen mit Initiativen, Bürgerinnen und Bürgern. Viele Menschen aus unseren Stadtteilen wollen in diesen schwierigen Zeiten helfen. Hamburg bereitet sich bereits seit letzter Woche auf die Unterbringung und Versorgung geflüchteter Menschen vor und auch in Niendorf werden vorhandene Strukturen genutzt, um… Weiter »