Wo bei uns Straßen saniert werden – über 2,6 Millionen Euro für Straßensanierungen in Lokstedt, Niendorf, Schnelsen

Dass im letzten Jahrzehnt unter den CDU-Senaten keine ausreichenden Anstrengungen zur Instandsetzung der Hamburger Straßen vorgenommen wurden, ist nach wie vor eine große Herausforderung für die Stadt.
Der sich daraus entwickelte Sanierungsstau beschäftigt uns bis heute und nach wie vor ist eine grundlegende Überarbeitung der Infrastruktur notwendig.
Auch in Lokstedt, Niendorf und Schnelsen ist den letzten zwei Jahren wieder viel Geld für notwendige Deckenmaßnahmen und Grundinstandsetzungen aufgewendet worden – insgesamt 2.629.000 Euro.
In Lokstedt 2018:
  • Lembekstraße (Nedderfeld bis Osterfeldstraße) – Deckensanierung für 88.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 2 Wochen)
  • Vizelinstraße (Julius-Vosseler-Straße bis Stresemannallee) – Deckensanierung für 143.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 2 Wochen)
  • Schwübb (Hausnr. 17-33) – Deckensanierung für 33.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 1 Monat)
  • Grandweg (106-118) – Deckensanierung für 11.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 1 Monat)
  • Brunsberg (23-33) – Deckensanierung für 21.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 2 Wochen)

2017:

  • Oddernskamp (Einmündungsbereich Gazellenkamp) – Deckensanierung für 46.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 3 Monate)
  • Kollaustraße (Nedderfeld bis Groß Borsteler Straße/Niendorf) – Deckensanierung für 560.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 2 Wochen)
In Niendorf 2018 (teilweise noch in Arbeit):
  • Grotkoppelweg – Deckensanierung für 43.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 1 Monat)
  • Blankenburger Weg – Deckensanierung für 46.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 2 Monate)
  • Vielohweg (Autobahn bis Perckentinenweg) – Deckensanierung für 175.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 1 Monat)
  • Wendlohstraße (Joachim-Mähl-Straße bis Hadermannsweg) – Deckensanierung für 300.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 2 Monate)
  • Sethweg (Wernigeroder Weg-Paul-Sorge-Straße) – Deckensanierung für 60.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 2 Wochen)
  • Vielohweg (Paul-Sorge-Straße-Sachsenstieg)- Deckensanierung für 175.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 2 Monate)

2017:

  • Papenreye (Kollaustraße bis Bekstück) – Deckensanierung für 138.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 3 Wochen)
  • Kollaustraße (Papenreye bis Sootbörn) – Deckensanierung für 304.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 3 Wochen)
In Schnelsen:
  • Ellerbeker Moordamm – Deckensanierung für 96.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 1,5 Monate)
  • Blumenweg (Kehre) – Deckensanierung für 62.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 1 Monat)
  • Riekbornweg – Deckensanierung für 37.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 1 Monat)

2017:

  • Burgwedel (Frohmestraße bis Schleswiger Damm) – Deckensanierung für 141.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 2 Wochen)
  • Kulemannstieg (nördlich Peter-Timm-Straße) – Deckensanierung für 150.000 Euro (Dauer der Maßnahme: 6 Monate)
Quelle: Senatsangaben in Drs. 21-14684