„Laufen hilft!“ Benefiz-Lauf für die Niendorfer Flüchtlingshilfe

Noch am Vormittag bestimmten Schneeregen, Windböen und Hagel das Wetter und die Vorzeichen für den 1. Niendorfer Flüchtlingslauf am 24. April schienen alles andere als gut. Pünktlich zum Startschuss um 13 Uhr hatte Petrus aber ein Einsehen und zusammen mit über 300 Läuferinnen und Läufern jeglichen Alters konnten wir uns auf die 3 km weite Strecke durch das Niendorfer Gehege machen.

Über Wochen hatten ein Initiatoren- und Helferkreis dieses Ereignis vorbereitet:  Büchereck Niendorf, der Niendorfer Laufladen vom Tibarg, das Gymnasium Bondenwald, die Kirchengemeinde Niendorf und die Initiative ,,Wir für Niendorf”. Der Verein Pro Niendorfer Gehege hatte sich um ein reichhaltiges Kuchen-Buffet gekümmert.

Digital Camera P42001

Großer Andrang beim Start im Gehege (Foto: O. Hanik)

Michael Kronies von „Wir für Niendorf“ und Christiane Hoffmeister vom Büchereck Niendorf konnten bei der Begrüßung feststellen, dass der Stadtteil mit dem Lauf wieder einmal ein beeindruckendes Zeichen für Mitmenschlichkeit und Toleranz gesetzt hat.

Wie die Initiative „Wir für Niendorf“ später berichtete kamen durch die Spenden fast 3.000 Euro zusammen, die nun für Bedarfe in den Niendorfer Einrichtungen genutzt werden können.

Wieder einmal eine großartige Aktion, die durch viel ehrenamtliche Hilfe möglich gemacht wurde. Vielen Dank an die Organisatoren!

IMG_7667