Beim Sport vor Ort: Ruderclub Favorite Hammonia

Beim Ruder-Club Favorite Hammonia ging es bei schönstem Wetter an der Alster heute unter anderem über die derzeitige Vereinsarbeit und anstehende Projekte. Der Club – von seinen Mitglieder „die Fari“ genannt – ist mit Club- und Bootshaus am westlichen Ufer der Außenalster beheimatet. Der 1854 gegründete Verein ist nach dem „Der Hamburger Ruderclub“ (1836) und dem „Germania Ruderclub“ (1853) der drittälteste Club der Stadt und mit rund 800 Mitgliedern einer der größten Rudervereine in Deutschland.

Der Verein kann auf zahlreiche Erfolge zurückblicken, unter anderem kommen auch Olympiateilnehmer und -sieger aus dem Verein. Ein Thema war bei unserem Austausch natürlich auch, die Aufnahme und Beteiligung von Mädchen und Frauen in den Verein, der früher nur Männer aufgenommen hat.