„Engagierte Eltern- und Familienarbeit in Schnelsen“ – Besuch beim Eltern-Kind-Zentrum Bluma Mekler

Endlich hat es mit dem lange geplanten Besuch des Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ) in Schnelsen-Burgwedel geklappt, das an die DRK Kindertagesstätte Bluma Mekler angegliedert ist. Träger ist das DRK-Hamburg gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Kinder- und Jugendhilfe mbH. Gefördert wird das EKiZ von der Behörde für Schule und Berufsbildung, der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration.

Die EKiZ-Leiterin und stellvertretende Kita-Leiterin, Jadranka Perić, führte mich durch die Räumlichkeiten und das Außengelände, anschließend konnten wir uns im Gespräch intensiv austauschen.

„Unser Schwerpunkt liegt auf der intensiven Eltern- und Familienarbeit im Sozialraum“, so Frau Perić. „Die Kinder  bekommen hier  erst einmal die Möglichkeit zu ersten sozialen Kontakten mit anderen Kindern und Erwachsenen. Sie können in einem geschützten Rahmen eine neue Welt mit vielen Spielmöglichkeiten und Anregungen für sich entdecken und erobern. Durch die ersten Gruppenerfahrungen werden sie langsam an das Kita-Regelangebot herangeführt. Der spätere Übergang in eine Kita fällt den Kindern damit leichter, weil sie dann bereits ein wenig die ‚Kita-Welt‘ kennengelernt haben.“

„Aber auch den Müttern und Vätern wird  in vielfältiger Hinsicht geholfen, den Alltag mit ihrem Kleinkind besser zu meistern und ihre Erziehungskompetenz zu stärken“, so Frau Perić weiter: „Oftmals sind junge Eltern stark belastet und unsicher in ihrer Elternrolle. Sie bringen viele  Fragen z. B. rund um Schwangerschaft, Geburt, Familienleben oder Kindererziehung mit.“

Insofern bietet das EKiZ vor Ort laufend kostenlose Informations- und Beratungsveranstaltungen zu Themen wie z. B. Ernährung, Schlafverhalten bei Babys und Kleinkindern oder die frühe Bindung zwischen Eltern und Kind an. Aber auch bei finanziellen Belastungen oder Schwierigkeiten im Umgang mit Behörden werden die Familien gemeinsam mit Kooperationspartnern unterstützt. Alle Angebote und Aktivitäten organisiert das EKiZ in Kooperation mit weiteren Einrichtungen der Familien- und Gesundheitsförderung im Sozialraum.

Von Montag bis Donnerstag können Familien mit Kindern von 0-6 Jahren, die noch keine Kita besuchen, vormittags das EKiZ besuchen.  Neben dem offenen Treff gibt es weitere Angebote, wie  z. B. Mitmachmusik, Bewegungsspiele oder auch Basteln. Mittags gibt es ein abwechslungsreiches, gemeinsames Essen, welches in der Kita-Küche frisch zubereitet wird. Ältere Geschwister dürfen auch mitgebracht werden.

„Die Zeit des Corona-Lockdowns war natürlich nicht einfach“, so Frau Perić weiter, „da durften leider immer nur wenige Familien zu uns kommen. Die Lage hat sich jetzt wieder etwas entspannt und wir freuen uns auf  die gemeinsame Zeit mit vielen Familien.“

Aktuell findet der Besuch des EKiZ noch mit vorheriger Anmeldung statt. Alle Angebote sind kostenfrei, lediglich für das Mittagessen fallen 2,- Euro für jeden Erwachsenen an.

Abgesehen von der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr hat das EKiZ das ganze Jahr geöffnet – auch in den Schulferien.

Die Kontaktdaten: Eltern-Kind-Zentrum in der DRK-Kindertagesstätte Bluma Mekler, Brüder-Hornemann-Straße 3, 22457 Hamburg

Tel.: 040 – 559 70 701, E-Mail: ekiz-blumamekler@drk-kiju.de

Und hier gibt es weitere Infos: https://www.drk-kiju.de/einrichtungen/ekiz-bluma-mekler/willkommen.html

Vielen Dank für die tolle Arbeit, die hier geleistet wird und den Austausch!