„Haus der Kirche“ in Niendorf eingeweiht

Heute Nachmittag ging es zur stimmungsvollen Einweihung des neuen Verwaltungsgebäudes des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein an der Ecke Max-Zelck-Str./Friedrich-Ebert-Straße. Fünf Standorte des Kirchenkreises wurden hier bei uns in Niendorf zusammengelegt.

In dem modernen neuen Bau sind neben Leitung und Verwaltung des Kirchenkreises auch verschiedene kirchliche Einrichtungen untergebracht. Rund 200 MitarbeiterInnen arbeiten jetzt hier und bei einer Besichtigung konnten wir uns alle einen Eindruck davon machen, in welch‘ schönen Räumlichkeiten hier künftig miteinander gearbeitet wird.

Propst Karl-Heinrich Melzer betonte dann auch in seiner Rede, dass nicht Beton, Stahl oder Glas das Gebäude ausmachten, sondern natürlich die Menschen, die hier miteinander wirken.

Mit einer Kapelle, dem großen Konferenz- und Seminarsaal und einem Mitarbeiter-Restaurant, umgeben von einem begrünten Innenhof, wurde hier auch eine besondere Idee der Architekten umgesetzt, in dem Komplex einen traditionellen „Dorfplatz“ mit Kirche, Rathaus und Gastwirtschaft zu schaffen.

Alles Gute für das Wirken in diesem schönen Gebäude und vielen Dank für die Einladung!