Jahresempfang des Fußballverbandes: Niendorfer TSV erhält vier Auszeichnungen

Heute ging es zum Jahresempfang des Hamburger Fußball-Verbandes.

Neben Grußworten von Sozialsenatorin Melanie Leonhard und DFB-Präsident Bernd Neuendorf gab es eine ganze Reihe von Auszeichnungen von tollen Fußballerinnen und Fußballern, Mannschaften, Trainerinnen und Trainern.

⏺ Jugendspielerin des Jahres: Svea Stoldt (HSV)

⏺ Jugendspieler des Jahres: Lennart Appe (FC St. Pauli)

⏺ Jugendtrainerin des Jahres: Kim Falter (HSV)

⏺ Jugendtrainer des Jahre: Heiko Knispel (Niendorfer TSV)

⏺ Preis für Jugendfußball: SC Schwarzenbek

⏺ Schiedsrichter des Jahres: Lasse Holst (FC Türkiye)

⏺ Trainer des Jahres: Ali Farhadi (Niendorfer TSV)

⏺ Spielerin des Jahres: Merle Oppenheim (ETV Hamburg)

⏺ Spieler des Jahres: Lennart Merkle (NTSV)

⏺ Integrationspreis: KS Polonia

⏺ Fairster Verein: Altona 93

⏺ Budni-Preis für Frauen & Mädchenfussball: SC Eilbek

Zudem wurden 22 Mannschaften mit dem Sparda Fairness-Preis ausgezeichnet, u.a. auch die U23 des NTSV.

Als Niendorfer habe ich mich natürlich auch sehr über die vier tollen Auszeichnungen für den NTSV gefreut.

Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgerinnen und Preisträgern und vielen Dank an den HFV für diese schöne Veranstaltung!