Jetzt beteiligen: Mobilitätskonzept für Schnelsen wird erarbeitet

Das Bezirksamt Eimsbüttel erarbeitet bis Ende des Jahres 2022 ein Nahmobilitätskonzept für den Stadtteil Schnelsen, um Alltags- und Freizeitwege zu Fuß oder mit dem Fahrrad attraktiver, sicherer und schneller zu gestalten.

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürger vor Ort sollen nun Maßnahmen für den Fuß-, Rad- und Nahverkehr entwickelt werden. Vorgesehen sind dafür eine Analyse mit zwei Online-Beteiligungsphasen, ein Stadtteilspaziergang und ein Workshop. Die Ergebnisse sollen bis Ende 2022 in einem Bericht zusammengefasst werden.

Im Zeitraum vom 7. Juni bis zum 8. Juli können Interessierte sich beteiligen unter:
https://nahmobilitaet-schnelsen.beteiligung.hamburg/dipas/#/

Hier kann man Lieblingswege und Hauptrouten sowie Schwächen und Hinweise zum Wegenetz in einer Online-Karte einzeichnen und an einer kurzen Befragung über das Mobilitätsverhalten in Schnelsen teilnehmen.

Interessierte sind außerdem zu einem Stadtteilspaziergang am 27.08.2022 eingeladen, um vor Ort gemeinsam mit Expertinnen und Experten über Problemstellen, Hinweise und Lösungsansätze zu diskutieren.

Anmeldung vorab unter: fussverkehr@eimsbuettel.hamburg.de