Niendorfer Schilder glänzen wieder

Heute ging es bei bestem Wetter zum 12. Niendorfer Schilderputzen. Seit 2007 machen wir uns einmal im Jahr auf, um im Stadtteil Straßen- und Verkehrsschilder zu säubern und auch heute waren wir wieder mit einer motivierten Gruppe unterwegs.

Rund 80 Schilder glänzen wieder, auch an vielen Standorten, die uns im Vorwege von Bürgern gemeldet wurden – bspw. am Vienenburger Weg, am Niendorfer Marktplatz, entlang des Quedlinburger Weges, die Kirchenschilder an der Ecke Vielohweg / Perckentinenweg oder auch die Schilder Feldhoostücken / Rütersbarg, die uns aus Lokstedt gemeldet worden sind.

Einige „Vorher-Nachher-Fotos“ lassen erkennen, dass sich der Einsatz gelohnt hat.

Vielen Dank für den Zuspruch und vor allem an die fleißigen Helferinnen und Helfer.