„Praktische Hilfe nach der Geburt“ – Besuch bei Wellcome Hamburg-Niendorf

Vor kurzem ging es zum Sozialunternehmen „wellcome Hamburg-Niendorf“ zum Austausch mit Martina Dames, die seit Anfang 2023 das wellcome-Team koordiniert. 

Wellcome unterstützt Familien im ersten Jahr nach der Geburt. Gerade dann, wenn kein Netzwerk zur Unterstützung zur Verfügung steht, sorgen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen für Entlastung und gehen bspw. mit dem Baby spazieren, betreuen Geschwisterkinder, hören zu und schenken Zeit.

In Niendorf wurde 2002 das erste wellcome-Team von Rose Volz-Schmidt gegründet und war lange Jahre bei der Evangelischen Familienbildungsstätte angesiedelt. Im Frühjahr 2018 hat die Kirchengemeinde Niendorf die Trägerschaft für das Niendorfer wellcome-Team übernommen, die Räumlichkeiten befinden sich bei der Evangelische Kirchengemeinde Niendorf am Niendorfer Marktplatz. Viele Jahre war dann Gesa Bahr hier tätig, die ebenfalls mit großer Energie diese wichtige Anlaufstelle in Niendorf geleitet hat.

Ihre Nachfolge hat also Martina Dames angetreten, sie ist gebürtige Badenerin, lebt aber schon lange in Hamburg. Unsere Stadt ist somit zu ihrer zweiten Heimat geworden, nur manchmal vermisse sie ein wenig „ihren“ Schwarzwald, sagt sie augenzwinkernd.

Sie ist ausgebildete Sängerin und Musikpädagogin, leitet Singkurse für Schwangere, Musikkurse für Babys und Kinder, Kinderchöre und einen Erwachsenenchor. Als Dozentin bildet sie Musikgarten-Lehrerinnen und -Lehrer aus und hat bereits verschiedene Seminare und ein bundesweit einzigartiges Konzept für das Singen mit Schwangeren entwickelt.

Mit wellcome kam Martina Dames erstmals 2008 in Kontakt, als sie nach der Geburt ihrer Tochter selbst die Hilfe in Anspruch nahm. Aus dieser Erfahrung heraus wisse sie, wie wertvoll die Unterstützung der Familien durch die ehrenamtlichen „wellcome-Engel“ sei.

Ihre musikpädagogische Tätigkeit setzt sie nach wie vor fort, bei wellcome ist sie nun einen Tag in der Woche für die Koordination der Ehrenamtlichen und der Hilfe suchenden Eltern zuständig. Das ist zwar Neuland für sie, aber sie habe sich mit Feuereifer in die Arbeit gestürzt und ihr Anspruch sei, mehr als hundert Prozent zu geben.

Rund 15 Ehrenamtliche sind gegenwärtig in Niendorf aktiv und betreuen Familien, aber es könnten gerne auch etwas mehr sein, so Martina Dames. Deshalb halte sie auch die Augen offen nach möglichen weiteren Kandidatinnen und Kandidaten. Bislang sind das nur Frauen, also Rentnerinnen und Pensionärinnen, aber auch männliche Interessenten für diese wichtige Aufgabe seien willkommen.

Wer sich für diese ehrenamtliche Aufgabe interessiert, kann mit Martina Dames wie folgt in Kontakt treten:

  • E-Mail: hamburg.niendorf@wellcome-online.de
  • Tel.: 01590 – 1480269
  • Die Sprechzeiten sind donnerstags von 9.30 Uhr bis um 13 Uhr.

Gleiches gilt natürlich und besonders für Eltern und Alleinerziehende, die Unterstützung im Alltag mit ihrem Baby brauchen.

Vielen Dank an Martina Dames für das sehr interessante Gespräch und die Einblicke in ihre Arbeit!

Weitere Infos gibt es hier:

https://www.wellcome-online.de/hilfe-nach-der-geburt/deutschland/hamburg/eimsbuettel/

Jetzt Artikel teilen:

Weitere interessante Artikel

Zum Ausgang der Fußball-EM

„United by football – Vereint im Herzen Europas“ – das war das Motto der diesjährigen Fußball-EM hier bei uns in Deutschland. Spanien ist verdient Europameister

Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen