Fußball-EM 2024 in Deutschland und in Hamburg: Final Draw in der Elbphilharmonie & Vorabend-Event im Altonaer Kaispeicher

Heute war es soweit: Die mit Spannung erwartete Gruppenauslosung für die 24 National-Teams, der sogenannte Final Draw, fand in der Elbphilharmonie statt. Außer den geladenen Gästen vor Ort haben das Millionen Fußball-Fans am TV-Bildschirm live verfolgen können.

Ich durfte zwar nicht selbst auslosen, aber mit meinen kompetenten Sitznachbarn – Football-Experte und Host City Botschafter Patrick Esume und dem Leiter des Landessportamtes Jonas Leder – in der Elbphilharmonie die heutige EM-Auslosung analysieren.

Die Auslosung übernahmen zehn Prominenten, darunter die italienische Torwartlegende Gianluigi Buffon und unser Weltmeister von 2014, Sami Khedira. Deutschland hätte es dabei wohl schwerer treffen können: In unserer Gruppe sind Schottland, Ungarn und die Schweiz gelandet.

Die namhaftesten Gruppen sind sicherlich die Gruppen B (Spanien, Italien, Kroatien, Albanien) und D (Frankreich, Niederlande, Österreich, Play-Off-Sieger).

In Hamburg werden in der Vorrunde Kroatien gegen Albanien spielen und zudem drei weitere Gruppen-Begegnungen mit der Beteiligung von Tschechien, Niederlande, Türkei und einem weiteren Play-Off-Sieger stattfinden. Da werden wir viele Fans aus ganz Europa bei uns in der Stadt begrüßen können.

Neben dem fünften Spiel in Hamburg, eine der Viertelfinal-Begegnungen am 5. Juli, hier die Termine für die Spiele im Volksparkstadion:

  • Play-Off-Gewinner A – Niederlande (Sonntag, 16.6. – 15 Uhr)
  • Kroatien – Albanien (Mittwoch, 19.6. – 15 Uhr)
  • Play-Off-Gewinner C – Tschechien (Samstag, 22.6. – 15 Uhr)
  • Tschechien – Türkei (Mittwoch, 26.6. – 21 Uhr)

Die Play-Offs für die restlichen drei Startplätze werden im März ausgetragen.

Am 4. Dezember startet dann die nächste Verkaufsphase. Registrieren können sich Interessenten auf der UEFA-Webseite oder auch beim DFB.

Es war ein toller Abend, bei dem im Rahmenprogramm Jonas Kaufmann, David Garrett sowie drei Ensembles des Deutschen Musikrats dabei waren.

Und auch draußen gab es eine großartige Inszenierung im Hafen: Hafenarbeiter hatten in Windeseile  die gezogenen Lose der Nationen und die dadurch entstandenen Gruppenkonstellationen zeitgleich zum Final Draw mit entsprechenden Containern in den Farben der Nationen auf dem O’Swaldkai überdimensional nachgebaut.

Bereits gestern – einen Tag vor der feierlichen Auslosung-Zeremonie – fand im Altonaer Kaispeicher ein besonderes Event statt.

Neben vielen Gesprächen mit Gästen aus den unterschiedlichsten Bereichen, gab es zwei spannende Talkrunden zur UEFA EURO 2024, u. a. mit Bundesinnenministerin Nancy Faeser, Turnierdirektor Philipp Lahm, Turnier-Botschafterin Celia Sasic, Innensenator Andy Grote, Host City Botschafter Patrick Esume oder Kampnagel-Intendantin Amelie Deuflhard.

Der Slogan der EM heißt ja „United by Football – Vereint im Herzen Europas“. Wir wollen dann in Hamburg wieder zeigen, wie wir als weltoffene und sportbegeisterte Metropole mit Sport – in diesem Fall speziell mit Fußball – Menschen miteinander verbinden und den Zusammenhalt stärken können.

Neben der Einrichtung einer großen Fan-Zone auf dem Heiligengeistfeld mit zahlreichen Aktivitäten, wird hier bei uns ein umfangreiches Kulturprogramm auf die Beine gestellt und darüber hinaus 15 Projekte gefördert, die Gemeinschaft und Teamgeist erlebbar machen.

Jetzt Artikel teilen:

Weitere interessante Artikel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen