Schnelsen bekommt eine neue Campus-Stadtteilschule – Flächenvorschlag vorgestellt

Westlich der Holsteiner Chaussee und südlich des Ellerbeker Weges soll in Schnelsen eine neue Campus-Stadtteilschule entstehen. Dies wurde im bezirklichen Stadtplanungsausschuss am 29. September bekannt gegeben, der nun die dafür notwendige Aufstellung des neuen Bebauungsplanes Schnelsen 97 in die Wege leitet. Mit der neuen Campus-Stadtteilschule sollen langfristig zusätzliche Kapazitäten geschaffen werden, um den gestiegenen Bedarf im Stadtteil nach zusätzlichen Plätzen an weiterführenden Schulformen abzudecken.

Viele Jahre haben sich Stadtteil und örtliche Politik dafür eingesetzt, dass Schnelsen eine zusätzliche weiterführende Schule bekommt und ich freue mich sehr, dass wir bei diesem Thema jetzt mit dem nächsten Schritt vorankommen. Ein großer Dank daher an alle, die sich bisher dafür engagiert haben.

Vorgesehen sind neben dem Neubau eines Schul-Campus mit Platz für bis zu sieben Zügen auch Sporthallen, Außensportfläche, Grünwegeverbindungen und eine Anpassung der Wohnbebauung.

Die hamburgweite Neugründung von über 40 staatlichen Schulen ist Teil des Schulentwicklungsplans. Auch für den Bereich Lokstedt ist demnach eine neue Campus-Stadtteilschule geplant. Diese weiterführenden Schulen bieten sowohl den gymnasialen Zweig mit dem Abitur nach acht Jahren sowie Stadtteilschulklassen mit allen Abschlüssen und dem Abitur nach neun Jahren an.