Viele Themen beim Politischen Klönschnack im Schweizer Haus

Ausgerechnet kurz vor meiner dritten und letzten Veranstaltung vor den Sommerferien öffnete der Himmel seine Schleusen, trotzdem aber fanden sich dann knapp 20 Interessierte im Schweizer Haus ein. Hier konnten wir in gemütlicher Atmosphäre über aktuelle Themen aus allen politischen Bereichen diskutieren.

In einem kurzen Eingangs-Statement konnte ich zunächst den Stand von Entwicklungen im Wahlkreis umreißen, z. B. zur Lokstedter Zentrumsplanung, den Stand der Tibarg-Weiterentwicklung oder den Anstrengungen in Schnelsen im Rahmen der RISE-Förderung.

In der anschließenden intensiven Gesprächsrunde war dann vor allem der Ukraine-Krieg und die Auswirkungen auch auf unser Land das bestimmende Thema.

In diesem Zusammenhang habe ich nochmal auf eine Veranstaltung in der Verheißungskirche hingewiesen, bei der unser Außenpolitiker Niels Annen im Gespräch mit Bischöfin Kirsten Fehrs tiefere Einblicke zur aktuellen Lage geben kann: Am Montag, 27. Juni, ab 19 Uhr.

Danach entwickelte sich ein lebhafte Diskussion um Themen wie die Verfügbarkeit von Behindertenparkplätzen, Sauberkeit im öffentlichen Raum oder auch über die Situation der Tafeln. Abschließend ging es dann bei Speis und Trank in kleineren Runden an den Tischen weiter.

Vielen Dank für die Teilnahme und das Interesse!