Wahlkreis-Besuch im Rathaus

Nach zweieinhalb Jahren Corona-Unterbrechung hatten wir heute endlich einmal wieder anlässlich einer Bürgerschaftssitzung eine Besuchergruppe im Rathaus.

Knapp 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger nahmen zunächst an einer Rathausführung teil und konnten danach den neuen Informationsfilm über die Arbeit der Bürgerschaft sehen. Nach einem Gespräch mit mir gab es dann für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, der Bürgerschaftssitzung beizuwohnen.

Bei unserem Gespräch ging es um Themen wie den gesetzlichen Mindestlohn oder die finanziellen Folgen für Hamburg durch Corona und den Ukraine-Krieg. Auch die derzeit öffentlich diskutierte Frage nach eventuellen Eintrittsgeldern für die Elbphilharmonie-Plaza wurde diskutiert.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 290FE6E1-729C-422E-8001-0C5C288A01F3-1024x736.jpg

Zudem wurden viele Themen aus unseren Stadtteilen angesprochen, so z. B. die Radfahrsituation auf dem Tibarg, die Busanbindung nach Schnelsen oder die Planungen von Baustellen, die für viele nicht immer nachvollziehbar ist.

Ich habe mich sehr über das Interesse gefreut und werde die Besuche wieder regelmäßig anbieten – solange nicht Corona wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

Der nächste Bürgerschaftsbesuch im Rathaus findet nach den Sommerferien statt – am Mittwoch, 21. September, ab 10.45 Uhr.

Anmeldungen und Infos gibt es unter 040 – 550 046 40 oder per Email über mail@marc-schemmel