Auf Sommertour mit Niels Annen: STULZ GmbH, Niendorf-Nord, Austausch Kirchengemeinde Niendorf, Lenzsiedlung, SV Eidelstedt

Endspurt auf der Sommertour unseres Bundestagsabgeordneten Niels Annen: Dabei standen auch noch einmal wieder Termine in Schnelsen, Niendorf, Lokstedt und beim Sport an.

Zunächst ging es zur STULZ GmbH in Schnelsen, weltweit eines der führenden Unternehmen in der Klimatisierung von Rechenzentren. Hier konnten wir uns über internationale Entwicklungen und Auswirkungen auf die Märkte, Klimaschutz sowie neue innovative Geschäftsfelder austauschen.

Bei einem Rundgang mit Ishak Ates, dem Vorsitzenden der Interessengemeinschaft Niendorf-Nord, konnten wir uns über aktuelle Themen im Quartier, die Vorbereitungen für das Niendorf-Nord-Fest am 17. September und seine Erfahrungen mit seiner neuen Premium-Objektbetreuung unterhalten.

Mit den Niendorfer Pastorinnen und Pastoren sowie Mitgliedern des Niendorfer Kirchengemeinderates hatten wir danach einen sehr anregenden zweistündigen Austausch, bei dem es um die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine, entwicklungspolitische Themen, notwendigen Maßnahmen zum Zusammenhalt der Gesellschaft und auch lokale Themen ging.

Beim SV Eidelstedt konnten wir uns mit Maike Wulff und Martin Hildebrandt über die Sorgen der Sportvereine mit Blick auf die anstehenden Monate und den aktuellen Stand bei der Umsetzung wichtiger Vereinsprojekte austauschen.

In der Lokstedter Lenzsiedlung gab es wieder ein gutes Gespräch mit Ralf Helling von Lenzsiedlung e. V. über die Quartiersentwicklung sowie einen öffentlichen BürgerInnen-Dialog.

Und im Lál Pera in der Osterstraße hatten wir dann schließlich noch einen netten Team-Abend, wo wir die vielen Eindrücke der Tour vertiefen konnten.

Vielen Dank an alle für Einblicke, Engagement und den regelmäßigen Austausch!