Lokstedt

Erster Spatenstich für ETV-Sportzentrum Hoheluft

Nach langem Vorlauf war es heute endlich soweit: Am Lokstedter Steindamm gab es den ersten Spatenstich für den Neubau des ETV-Sportzentrums Hoheluft. Bei strahlendem Sonnenschein konnte der ETV- Vorsitzende Frank Fechner viele Vereinsmitglieder und VertreterInnen aus Verwaltung und Politik begrüßen. Bei seiner kleinen Rede sagte Fechner: „Wir freuen uns, dass es nun richtig los geht… Weiter »

Wahlen 2020 – Podiumsdiskussion des Bürgervereins Hoheluft-Großlokstedt

Heute – rund dreieinhalb Monate vor der Wahl – ging es bereits zum ersten Kandidaten-Hearing zur Bürgerschaftswahl. Eingeladen hatte unser Bürgerverein Hoheluft-Großlokstedt in die Anna-Warburg-Schule am Niendorfer Marktplatz. Themen der rund eineinhalbstündigen Diskussion waren u.a. die Mobilitäts-Konzepte der Parteien und viele örtliche Themen – vom Fluglärm bis hin zur Zentrenentwicklung. Vielen Dank für die Organisation… Weiter »

Lokstedter Bürger-Dialog bei Kaffee und Kuchen

Zufriedene Gesichter bei unserem Lokstedter Bezirksabgeordneten Ernst Christian Schütt und mir nach dem gut besuchten Bürger-Dialog heute im Kleinen Hofcafé in der Lokstedter Grelckstraße. Zwei Stunden Gespräche über Stadt und Stadtteile – und wieder einmal zeigte sich, dass nicht unbedingt immer die großen Themen im Fokus stehen, sondern sich die Menschen auch sehr für die… Weiter »

Herbstempfang beim Bürgerverein Hoheluft-Großlokstedt

Heute ging es zum traditionellen Herbstempfang unseres Bürgervereins Hoheluft-Großlokstedt im Freizeitzentrum Schnelsen. Das ist immer eine gute Gelegenheit, um mit vielen Akteuren aus unseren Stadtteilen zusammenzukommen. U.a. konnte ich mich mit dem BÜV-Vorsitzenden Lutz Schmidt (Bild-Mitte) und unserem BV-Fraktionsvorsitzenden Gabor Gottlieb austauschen. Schmidt zeigte in seiner Eingangsrede auf, dass es viele gute Gründe gibt, sich… Weiter »

Dreieinhalb Stunden Klönschnack im Schweizer Haus

Auch dieses Mal war unser Klönschnack-Abend im Schweizer Haus wieder gut besucht. Über dreieinhalb Stunden wurde mit über 30 Bürgerinnen und Bürgern angeregt diskutiert. In meinem Eingangsstatement standen zunächst die aktuellen Diskussionen zur Klimapolitik und das notwendige Engagement für gesellschaftlichen Zusammenhalt angesichts zunehmender Wahlerfolge rechtspopulistischer Parteien in Europa und hierzulande im Mittelpunkt.  Es braucht hier… Weiter »