Lokstedt

Der Sport hilft in der Pandemie: Testzentrum bei Grün-Weiß Eimsbüttel eröffnet

Der Sport in Hamburg hilft weiter in der Pandemie: Ein weiteres Testzentrum geht jetzt bei Grün-Weiß Eimsbüttel in direkter Nähe zur Lokstedter Lenzsiedlung an den Start. Heute konnten wir uns vor Ort ein Bild davon machen. Ein Test ist hier als Drive-In mit dem Fahrrad möglich. An vielen weiteren Standorten sind in den letzten Wochen Testzentren bei… Weiter »

Corona: Wo man sich jetzt in Niendorf, Schnelsen und Lokstedt testen lassen kann

Weiterhin können in Hamburg alle Bürgerinnen und Bürger mindestens einmal pro Woche einen kostenlosen Antigen-Schnelltest machen. Das ist auch bei uns in Niendorf, Schnelsen und Lokstedt in vielen Apotheken, Hausarztpraxen und Testzentren möglich. Ich habe es in den letzten Wochen an vielen Standorten ausprobiert. Buchen & Testen funktionierte überall wunderbar und die Ergebnisse erhält man… Weiter »

Unterkünfte Schmiedekoppel und Kollaustraße – aktuelle Infos und Anliegerthemen

Angesichts der anhaltenden Pandemie-Lage ist es weiterhin dringend geboten, wohnungslosen und geflüchteten Menschen vernünftige und entzerrte Unterbringungsmöglichkeiten anzubieten. Auch in unseren Stadtteilen wird hierbei ein großer Beitrag geleistet. Unter anderem kam neben dem schon länger bestehenden Winternotprogrammstandort an der Kollaustraße im November ein weiterer WNP-Standort an der Schmiedekoppel hinzu. Zudem wurde die sog. Pavillonfläche an… Weiter »

Radverkehr im Bezirk Eimsbüttel: Jetzt online beteiligen

Der Bezirk Eimsbüttel ruft interessierte Bürgerinnen und Bürger auf, ihre Ideen und Wünsche zur Radverkehrsplanung in unseren Stadtteilen einzubringen. Diese sollen in die Fortschreibung des Eimsbütteler Fahrrad-Bezirksroutennetz einfließen. In einer aktuellen Pressemitteilung teilt der Bezirk mit, wie man sich beteiligen kann: „Zum einen können Bürgerinnen und Bürger vom 14. April bis 12. Mai 2021 unterhttps://www.hamburg.de/eimsbuettel/bezirksrouten auf einer interaktiven… Weiter »

Neue Perspektiven für die Villa Niendorfer Straße

Die Perspektive für die Gründerzeit-Villa an der Niendorfer Straße beschäftigt weiter Politik, Verwaltung und den Stadtteil. Ich habe nun erneut zum aktuellen Stand und den weiteren Schritten nachgefragt. Die erfreuliche Nachricht: Nach Auskunft des Denkmalschutzamtes hat mittlerweile ein Ortstermin im Beisein von Eigentümer und Architekten stattgefunden, bei dem das Gelände und das Gebäude begangenen wurden.  Wie weiter… Weiter »