HSB-Jahresempfang 2019 – Christian Lanfermann und Marc Oliver Herbert sind Hamburgs Trainer des Jahres

„Hamburg’s Sport – Erstklassig“ war das Motto einer Talk-Runde beim heutigen Jahresempfang des Hamburger Sportbund e.V.. Während sich viele Blicke immer nur auf den Fußball richten, berichteten Vertreter des Hamburger Rugby-Club, des Norddeutschen Regattavereins, der Blindenfußball-Abteilung vom FC St. Pauli oder der Gymnastik-Gemeinschaft Steilshoop über ihre erstklassigen Leistungen in Sportarten, die weniger im Fokus der Öffentlichkeit stehen.

Im Rahmen des Empfangs wurden auch wieder die Trainer des Jahres 2019 ausgezeichnet: Christian Lanfermann wurde für seine Erfolge mit den Golf-Damen des Hamburger Golf-Clubs Falkenstein geehrt. Mit seinen Spielerinnen gewinnt er regelmäßig nationale und internationale Erfolge wie z.B. den Deutschen Vizemeistertitel im Jahr 2017 und den Europapokal der Landesmeister im Jahr 2018.

Im Nachwuchsleistungssport wurde Marc Oliver Herbert vom Hamburger Hockey-Verband ausgezeichnet. Er betreute Jahrelang die weibliche U21 des Deutschen Hockey-Verbandes und trainiert aktuell die U16 des Hamburger Hockey-Verbandes. In den letzten acht Jahren erreichte die von ihm betreute U16 Hamburgs sieben Mal das Finale der Länderwettkämpfe. Drei Titel konnten dabei gewonnen werden. Mit seiner hervorragenden Arbeit leistet er so einen wesentlichen Teil dazu bei, dass Hamburg als deutsche Hockeyhochburg eine große Zahl von Nationalspielern hervorbringt.

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger!