Mit der SPD in Aktion: Diskussionsangebote, Präsenz vor Ort, Ausfahrt

Die SPD ist lebendig, die SPD ist aktiv, die SPD ist sichtbar in den Stadtteilen und die SPD kümmert sich.

Auch im September wurde bei uns wieder allerhand auf die Beine gestellt.

Auf unserer monatlichen Mitgliederversammlung (auch Nicht-Mitglieder sind immer herzlich willkommen!) am 3. September wurden u. a. die Ergebnisse der Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen diskutiert, über das Aufstellungsverfahren für den SPD-Parteivorsitz gesprochen, ein Blick auf die aktuelle Lage im Bezirk nach dem Ende der über 30-jährigen rot-grünen Koalition vorgenommen und unser Kandidat – Sebastian Mietzner – für die SPD-Landesliste nominiert.

Große Beteiligung am 3. September bei unserer Mitgliederversammlung

Am 7. September stand dann unsere jährliche Distriktsausfahrt an. Dieses Mal ging es nach Mölln und Ratzeburg. Eine rundum gelungener Tag mit vielen Highlights (hier der Bericht).

Impressionen aus Mölln und Ratzeburg

Ebenfalls am 7. September waren wir vor Ort wieder beim Niendorf-Nord-Fest mit SPD-Stand und Glücksrad präsent. Großer Dank an unsere Jusos, die sich hier um Standbetreuung, Auf- und Abbau gekümmert haben!

Großer Andrang wieder beim SPD-Glücksrad auf dem Niendorf-Nord-Fest

Auf unserer Wahlkreisvollversammlung am 10. September wurden dann unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Bürgerschaftswahlen 2020 für die Stadtteile Lokstedt, Niendorf und Schnelsen aufgestellt und ich habe mich sehr gefreut, dass ich dort ohne Gegenstimme zum Spitzenkandidaten gewählt wurde.

Bei der Vorstellungsrede am 10. September in der Anna-Warburg-Schule

Mit einem motivierten Team waren wir am 14. September auf dem Tibarg wieder im Einsatz und konnten bei vielen Bürger-Gesprächen über unsere Ideen für Stadt und Stadtteil diskutieren.

Am 27. September fand wieder meine monatliche Bürgersprechstunde in Niendorf-Nord statt und am 28. September wurden dann die Eimsbütteler Kandidatinnen und Kandidaten für die SPD-Landesliste zur Bürgerschaftswahl aufgestellt. U. a. wurden unser Kreisvorsitzender Milan Pein für den ersten Eimsbütteler Platz, der Schnelsener Distriktsvorsitzende Matthias Ederhof und der Niendorfer Sebastian Mietzner nominiert. Die endgültige Wahl der Landesliste erfolgt dann am 2. November.

Die Niendorfer Delegation am 28. September mit unserem Kandidaten Sebastian Mietzner (3.v.l.)

Anpacken für die gute Sache ;o) Auch Regen und Wind taten am 29. September der fröhlichen Stimmung beim Schilder rausstellen keinen Abbruch. Toll, wenn man sich immer auf viele Menschen verlassen kann, die tatkräftig mit anpacken!