Studienreise nach Krakau & Auschwitz – Diskussionsabend mit Hamburger Jusos

Die Jusos Hamburg machen auch in diesem Jahr wieder eine Studienreise nach Krakau und besuchen bei dieser Fahrt das Konzentrationslager Auschwitz. Bei ihrem Vorbereitungstreffen konnte ich heute ein wenig über meine Familiengeschichte und die Biographie meines Großvaters Herbert Schemmel berichten, der die Konzentrationslager Sachsenhausen und Neuengamme überlebte und sich nach dem Krieg mit großem Einsatz für Aufklärung und gegen das Vergessen einsetzte.

Ich finde es großartig, dass sich unsere Jusos hier so stark in der Erinnerungsarbeit und im Kampf gegen Rechts engagieren und eine solche Reise organisieren. Gerade junge Menschen gilt es überall bei der Auseinandersetzung mit unserer Geschichte zu unterstützen.
Vielen Dank für die Einladung und das Interesse.

Jetzt Artikel teilen:

Weitere interessante Artikel

Zum Ausgang der Fußball-EM

„United by football – Vereint im Herzen Europas“ – das war das Motto der diesjährigen Fußball-EM hier bei uns in Deutschland. Spanien ist verdient Europameister

Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen