Tagged: FEG Lokstedt

Der Monat im Wahlkreis: Why not-Café, Wir für Niendorf, Lärmschutz in Lokstedt, Unterkünfte Papenreye + Flagentwiet werden geschlossen, Klimafreundliches Lokstedt, BÜV-Jahrestreffen der Vereine

Der Runde Tisch „Wir für Niendorf„, der seit 2015 die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit im Stadtteil koordiniert und unterstützt, setzt auch dieses Jahr seine Arbeit fort. Am 10. Januar haben wir uns dort wieder über die aktuelle Situation in den Unterkünften an der Papenreye und Schmiedekoppel ausgetauscht und über die laufenden Projekte im Begegnungszentrum am Tibarg informiert…. Weiter »

„Gelebte Integration“ – Zu Besuch bei der FEG Lokstedt

Zusammen mit unserem Bundestagsabgeordneten Niels Annen konnten wir heute unseren regelmäßigen Austausch mit Pastor Uwe Klüter und Sarenka Sommer von der Freien evangelischen Gemeinde Lokstedt über die Arbeit des why not?-Cafés, die Herausforderungen und Schwierigkeiten bei den örtlichen Integrationsbemühungen und die Arbeit der Gemeinde fortsetzen. Das Begegnungszentrum und Integrationscafé „why not?“ konnten wir jüngst über… Weiter »

Unterwegs im Wahlkreis: NTSV, Tibarg, FEG Lokstedt, Tansania-Kreis, Pro Niendorfer Gehege, Königsspringer Hamburg

Die Frühjahrsferien und letzten Wochen konnte ich wieder nutzen, um mich im Wahlkreis mit Vereinen, Einrichtungen, Gewerbetreibenden und Projekten auszutauschen. Der Niendorfer TSV ist mit seinen über 8.000 Mitgliedern der größte Verein des Wahlkreises und mit Geschäftsführer Mike Schreiber konnte ich am 10. März über die Lage des Vereins, Herausforderungen im Stadtteil und in der… Weiter »

Erfolgreicher Einsatz für den Wahlkreis: Geld für das Niendorfer Gehege, Lokstedter Integrationsarbeit, Kirche am Niendorfer Markt und Germania Schnelsen

[Aktualisiert am 15.2.17] Zusammen mit meiner Wahlkreis-Kollegin Monika Schaal und dem Lokstedter SPD-Abgeordneten Milan Pein haben wir uns in der Bürgerschaft erfolgreich für die Förderung wichtiger Projekte in unseren Stadtteilen einsetzen können. Nach einem Beschluss der Bürgerschaft am 15. Dezember sind aus den sogenannten Tronc-Mitteln insgesamt rund 27.000 Euro für Vorhaben in Lokstedt, Niendorf und… Weiter »

Eröffnung des Integrationscafés „why not“ in Lokstedt

Gestern hat das Begegnungszentrum und Integrationscafé „why not?“ in Lokstedt eröffnet. Das Café der Freien evangelischen Gemeinde soll ein Anlaufpunkt zum Kennenlernen von Flüchtlingen und Bewohnerinnen und Bewohnern des Stadtteils werden. Pastor Uwe Klüter konnte bei der launigen Eröffnungsfeier viele Menschen im Gemeindesaal an der Emil-Andresen-Str. 34 begrüßen. Flüchtlinge und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer berichteten von ihren positiven Erfahrungen in… Weiter »