Voller Niendorf-Tag: Tibarg-Fest, Finale Gehörlosen-Meisterschaft, Café Mittenmang, Jubiläum Bürgerhaus Niendorf

Ein voller „Niendorf-Tag“ geht gerade zu Ende:

Zuerst waren wir fünf Stunden im Einsatz mit der SPD Hamburg-Niendorf und mit dem Jugendforum Niendorf e. V. beim Tibarg-Fest.

Das Fest bot natürlich auch wieder jede Menge Möglichkeiten, um mit Vertreterinnen und Vertretern anderer Vereine und Einrichtungen ins Gespräch zu kommen.

Mit Niels Annen und Wolfgang Rottstedt vom Bürgerverein

Anschließend stand ein Besuch beim Endspiel der Deutschen Fußballmeisterschaft der Gehörlosen zwischen GSV Karlsruhe und GSG Stuttgart an, das dieses auf der Sportanlage Sachsenweg ausgetragen wurde. Herzliche Glückwünsche nach Stuttgart zum Gewinn der Meisterschaft.

In der Alten Schule Niendorf (Tibarg 38) findet jeden Samstag das Café Mittenmang statt, ein beliebter Treffpunkt für alte und neue NiendorferInnen und Geflüchtete aus umliegenden Einrichtungen. Heute wurden zudem auf dem alten Schulhof spezielle Circus-Angebote für Kinder und Jugendliche gemacht – eine tolle Aktion.

Abschließend ging zur großen Sommerfeier anlässlich des 25-jährigen Jubiläums unseres Niendorfer Bürgerhauses. Im voll besetzten Garten des Bürgerhauses am Niendorfer Kirchenweg gab es zu Beginn schöne und launige Reden des Vorsitzenden Reno Malzahn und von Horst Moldenhauer, einem der Gründungsväter des Bürgerhauses, über die Entstehung unseres Stadtteilkulturzentrums und die derzeitigen Aktivitäten.

An dieser Stelle ein großer Dank an all die Ehrenamtlichen, die beim Tibarg-Fest, bei der Gehörlosen-Meisterschaft, in der Alten Schule und im Bürgerhaus heute und an vielen anderen Tagen so großartige Arbeit leisten!