„Abrissparty“ am Vielohweg: FLUWOG baut neue Servicewohnungen

Erster Termin nach dem Urlaub: Die Baugenossenschaft FLUWOG-NORDMARK plant am Vielohweg in Niendorf die Einrichtung einer neuen modernen Service-Seniorenwohnanlage mit Gemeinschaftsräumen, Waschhaus und bedarfsgerechten sanitären Einrichtungen. Realisiert wird das Projekt auf bisher überirdischen Garagenflächen und vorab sind in einem breiten Beteiligungsprozess die Genossenschaftsmitglieder zu Bedarfen und Plänen befragt und eingebunden worden. Eine sehr gute Sache, von der wir uns bei der heutigen „Abrissparty“ noch einmal ein Bild machen konnten. Bei bestem Wetter waren über 100 AnwohnerInnen erschienen, was auch den Fluwog-Vorstand und Bezirksamtsleiter Kay Gätgens freute.

„Abrissparty“, u.a. mit den Fluwog-Vorständen Jörg Tondt und Joachim Braun, Bezirksamtsleiter Kay Gätgens und den SPD-Bezirksabgeordneten Jutta Seifert und Wilfried Mahnke


Zur Info: Die Fluwog hat rund 1.000 Wohnungen in Niendorf am Vielohweg und zwischen Quedlinburger Weg/ Paul-Sorge-Straße und hier bereits viele vorbildliche Projekte in den Brreichen Gebäudedämmung, barrierefreies Wohnen, Beteiligung der Mitglieder oder Angebote für Senioren umgesetzt. Vor allem aber garantiert die Fluwog mit ihrem Wohnungsbestand im Stadtteil gute Wohnmöglichkeiten zu moderaten Mieten.

Beginn der ersten Abrissarbeiten am Vielohweg