Auf Sommertour mit Niels Annen in Schnelsen: Burgwedel, Frohmestraße, Albertinen, Schnelsen-Süd

Im Rahmen seiner jährlichen Sommertour stehen bei unserem Bundestagsabgeordneten Niels Annen auch in diesem Jahr wieder Besuche in Unternehmen, Einrichtungen und Vereinen an und es gibt auch immer viele Gelegenheiten, sich vor Ort auszutauschen.

In Schnelsen ging es wieder einmal zum Albertinen-Krankenhaus, wo wir uns mit dem Vorstandsvorsitzenden Matthias Scheller über die Lage im Gesundheitswesen, Corona-Perspektiven und örtliche Themen austauschen konnten.

Bei einem Infostand mit der SPD Schnelsen konnten wir bei bestem Wetter an der Frohmestraße über Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik mit den BesucherInnen diskutieren.

In Schnelsen-Burgwedel ging es zum Austausch mit dem Kinder- und Familienzentrum, dem Spielhaus Surcis Goldinger und dem Jugendclub Burgwedel.

Beim Rundgang durch das Schnelsener Zentrum rund um die Frohmestraße mit den Gebietsentwicklern Simon Kropshofer und Lena Faster sowie Quartiersmanagerin Annika Baumgarten und Oliver Rettstedt vom Herz von Schnelsen wurden u. a. Vorschläge und nächste Schritte des RISE-Programms diskutiert. Es fanden bereits zwei Workshops unter großer Bürgerbeteiligung statt, bis Ende des Jahres soll das Integrierte Entwicklungskonzept vorliegen.

Weiter ging es in Schnelsen-Süd, wo zunächst Gespräche mit den örtlichen Einrichtungen und ein Quartiersspaziergang anstanden.

Beim BürgerInnen-Dialog im KiFaZ konnten wir dann mit AnwohnerInnen über aktuelle Themen und vor allem über Probleme der örtlichen Mieterschaft sprechen.