Sterne des Sports in Hamburg verliehen

Heute Abend wurden im Haus des Sport die „Sterne des Sports“ verliehen. Dabei gab es tolle Preisträgerinnen und Preisträger aus dem Hamburger Breitensport:

Der 1. Platz und 4.000 Euro Preisgeld gingen an die TSG Bergedorf für die Gewinnung von ehrenamtlichen Nachwuchskräften für den Sport, u. a. über das jährliche TSG-Zeltlager in Behrensdorf. Damit nimmt die TSG auch am Bundesfinale in Berlin teil.

Der 2. Platz (2.000 Euro) ging an die Hamburger Inlineskating-Schule für ihr Verkehrserziehungs-Projekt für Kinder.

Und der SC Alstertal-Langenhorn konnte sich über 1.000 Euro und den dritten Platz für das Projekt „SCALA goes Inklusion“ freuen.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnerinnen und Gewinnern und vielen Dank für die Einladung.