Tagged: KZ Neuengamme

3. Mai – Gedenken an die Befreiung des KZ Neuengamme

Heute, am 3. Mai, haben wir dem 76. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des Konzentrationslagers Neuengamme gedacht. Die Gedenkveranstaltung im ehemaligen Klinkerwerk musste aufgrund der Corona-Pandemie leider erneut ohne Publikum stattfinden. Das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers ist ein Ort, mit dem ich viele Erinnerungen verbinde. Und natürlich musste ich heute auch viel an unsere Großeltern… Weiter »

Gedenken an die Kinder vom Bullenhuser Damm

Mania Altmann (7 Jahre alt), Lelka Birnbaum (12), Sergio de Simone (7), Surcis Goldinger (10-12), Riwka Herszberg (6), Alexander Hornemann ( 8 ), Eduard Hornemann (12), Marek James (6), Walter Jungleib (12), Lea Klygermann (7), Georges-André Kohn (12), Bluma Mekler (10 oder 11), Jacqueline Morgenstern (12), Eduard Reichenbaum (10), Marek Steinbaum (7), H. Wassermann (… Weiter »

Niemals vergessen! Zum Geburtstag von Herbert Schemmel

Am 14. April 1914 wurde unser Opa, Herbert Schemmel, geboren. Über ihn ist schon viel geschrieben worden (einige Links s.u.) und auch ich darf bis heute in Schulklassen oder bei Gedenkveranstaltungen immer mal wieder über sein Leben, seine Zeit als KZ-Häftling und seinen Kampf gegen das Vergessen berichten. Nicht nur heute an seinem Geburtstag muss… Weiter »

Kämpferin gegen das Vergessen: Zum 100. Geburtstag von Ruth Schemmel

Heute wäre unsere Oma – Ruth Anna Schemmel – 100 Jahre alt geworden. Eine beeindruckende und liebevolle Frau, die mich sehr geprägt hat. Wie unser Opa – der die Konzentrationslager Sachsenhausen und Neuengamme überlebte – wusste sie genau, was Nazi-Herrschaft bedeutete. Sie hat sie am eigenen Leib in den Konzentrationslagern Ravensbrück und Neuengamme erlebt. Zuletzt… Weiter »

Niemals vergessen: Zum 75. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des Konzentrationslagers Neuengamme

Heute – am 3. Mai – wären wir in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme zusammengekommen, um dem 75. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des Konzentrationslagers Neuengamme zu gedenken. Ein Ort, mit dem ich viele Erinnerungen verbinde und natürlich denke ich in diesen Tagen auch sehr an unsere Großeltern und ihre Kameradinnen und Kameraden, die hier und an… Weiter »