Schnelsen

Gut für Schnelsen – Bücherhalle wird modernisiert

Heute war ich zusammen mit meiner Schnelsener Bürgerschaftskollegin Sabine Jansen zu Besuch in der Bücherhalle Schnelsen. Die Leiterin, Karen Henschel-Possehn, konnte uns dabei gleich die frohe Nachricht verkünden, dass die Planungen zum Umbau abgeschlossen sind. Höchstwahrscheinlich geht es im Juli oder August los, die Umbauarbeiten sollen dann ca. vier Wochen dauern. Das hat uns natürlich… Weiter »

Mit der SPD in Aktion: Online-Gespräche, Wahl von Niels Annen zum Eimsbütteler Bundestagskandidaten

Nach wie vor muss sich auch unsere örtliche Parteiarbeit auf Online-Veranstaltungen und Telefonate beschränken. Allen fehlt das persönliche Zusammentreffen, aber so lange das Pandemiegeschehen nichts anderes zulässt, nutzen wir natürlich diese Formate weiter, um im Austausch zu bleiben. Als örtliche SPD bieten wir auch im April wieder spannende Termine an, u. a. diskutieren wir mit… Weiter »

Perspektiven für Sassenhof?

Seit vielen Jahren wird vor Ort versucht, eine langfristige, tragfähige und denkmalgerechte Perspektive für den Sassenhof in Schnelsen zu entwickeln. Viele Anträge, Anfragen und Befassungen in örtlichen Gremien hat es dazu gegeben – die Eimsbütteler Bezirksverwaltung hat nun im Regionalausschuss einen Sachstandsbericht gegeben: Der Sassenhof in Schnelsen, 1759 erstmals aktenkundig erwähnt, befindet sich auf einer… Weiter »

Vor Ort im Austausch: Verkehr in Schnelsen-West

Bei zwei Vor-Ort-Terminen – Corona-bedingt in kleinen Runden – haben wir uns mit Anliegern und Verwaltung über die Verkehrssituation im Gebiet des westlichen Schnelsens zwischen Halstenbeker Straße und Süntelstraße – angrenzend an die Gemeinde Rellingen – informiert und ausgetauscht. Das Quartier hat mit dem Albertinen-Krankenhaus, der Julius-Leber-Schule und der AKN-Linie mit künftiger Haltestelle viele größere… Weiter »

10 Jahre Forum Kollau – Herzlichen Glückwunsch

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich an einem Freitag-Abend im Februar 2011 – kurz vor meiner eigenen kleinen Geburtstagsfeier – mit dabei sein konnte, wie im Bürgerhaus Niendorf das Forum Kollau gegründet wurde. Eine Gruppe engagierter und geschichtsinteressierter Stadtteil-Akteure hatte sich – initiiert von der früheren Wochenblatt-Verlegerin Ingelor Schmidt – bereits einige… Weiter »