Schnelsen

Unterwegs in Schnelsen mit Niels Annen: Burgwedel, Am Dänenstein, Frohmestraße, Schnelsen-Süd, Schnelsener Deckel, Albertinen-Krankenhaus

Bei der diesjährigen Sommertour unseres Bundestagsabgeordneten Niels Annen standen auch wieder zahlreiche Termine in Schnelsen an, bei denen Abgeordnete aus Bürgerschaft und Bezirk ihn begleiten konnten. In Schnelsen ging es zunächst nach Burgwedel. Das Quartier entstand in den 1990er Jahren und liegt an der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein. Zunächst haben wir uns mit VertreterInnen des Spielhauses… Weiter »

Schweißtreibende Schilderputzaktion – über 50 Schilder glänzen wieder

Da hatte es der Wettergott heute (zu) gut mit uns gemeint: Unsere 13. Schilderputzaktion bei weit über 30 Grad war ganz schön schweißtreibend, aber es wurde auch wieder allerhand geschafft. U.a. konnten in Niendorf Schilder rund um Kindergärten und das Haus der Jugend Niendorf gereinigt werden, ebenso ein beschmierter Stolperstein in der Frohmestraße und viele Straßenschilder und… Weiter »

Bürgerbus Niendorf nimmt Fahrt auf

Seit März ist der kostenlose Bürgerbus in Niendorf-Ost unterwegs, dann kam Corona. Im Mai konnte der Betrieb wieder aufgenommen werden und wird wieder sehr gut angenommen, so Teamleiter Wolfgang Rottstedt und Dr. Holger Jansen von der Berliner Agentur Landmobil, dies das gesamte Projekt entwickelt hatte und auch weiter betreut. Die beiden kamen heute zum Gespräch… Weiter »

Was bewegt den Bezirk? Austausch mit Eimsbütteler SPD-Fraktionsvorsitzenden

Die sitzungsfreie Zeit bietet viele Möglichkeiten für Gespräche über unsere örtlichen Themen – heute bspw. mit dem Vorsitzenden der SPD-Fraktion Eimsbüttel, Gabor Gottlieb, mit dem ich viele Jahre eng in der Bezirksversammlung (BV) zusammenarbeiten konnte. Die neu aufgestellte SPD-Fraktion macht – nachdem sich die Grünen im letzten Jahr im Bezirk gegen die Fortsetzung unserer jahrelangen Zusammenarbeit und… Weiter »

Flüsterasphalt auf der A7 – In Schnelsen wird es ruhiger

Seit heute früh ist die A7 zwischen Quickborn und dem Dreieck Hamburg-Nordwest in Richtung Süden nach der Vollsperrung wieder freigegeben. Auf dem Abschnitt wurden über das Wochenende 4000 Tonnen neuer Flüsterasphalt verlegt. Damit soll es für rund 18.000 Anwohnerinnen und Anwohner im Nordwesten Hamburgs deutlich ruhiger werden. Und als Wahlkreisabgeordneter freut einen natürlich, dass von… Weiter »