Tagged: Sport und Stadtentwicklung

Unsere Senats-Anfrage zeigt: Zustand der Hamburger Sportanlagen verbessert sich ständig

Eine Senats-Anfrage (hier) meiner Fraktionskollegin Juliane Timmermann und mir hat ergeben, dass sich durch die Investitionen in die Sportinfrastruktur der bauliche Zustand öffentlicher Sportanlagen überall in Hamburg in den letzten Jahren verbessert hat. Insgesamt wurde die Nutzbarkeit der Anlagen vor allem durch Kunstrasenplätze und Kunststoffbahnen um ein Vielfaches erhöht. So konnte bspw. in unserem Bezirk Eimsbüttel… Weiter »

„Wer bringt Bewegung ins Quartier?“ Symposium zum Thema Sport und Stadtentwicklung

Bei einem Symposium zum Thema „Hamburger Stadtentwicklung durch den Sport“ in der Kühne Logistic University wurde heute erneut das zentrale Thema der Hamburger Sportlandschaft diskutiert, das uns auch intensiv in den letzten Sportausschuss-Sitzungen und in der letzten Bürgerschaftssitzung beschäftigt hat: Wie können bei wachsender Bevölkerung und 10.000 neuen Wohnungen pro Jahr die Bedarfe sporttreibender Menschen… Weiter »

Einstimmig beschlossen: Sport und Stadtentwicklung wachsen weiter zusammen

Lange Zeit haben wir uns intensiv mit der Frage beschäftigt, wie wir den Sport im Rahmen von Stadtentwicklungsprozessen noch besser einbinden und berücksichtigen können. Von Sportvereinen und Hamburger Sportbund sind hierzu in den letzten Monaten viele wichtige Impulse gekommen, bei verschiedenen Foren wurde sich in der Stadt mit Fragen zum Thema auseinandergesetzt und wir haben… Weiter »

„Den Sport immer mitdenken“ – Sportausschuss berät zum Thema Sport und Stadtentwicklung

Nach den Ereignissen der vorangegangenen Tage um den G20-Gipfel fiel es am 13. Juli nicht leicht, den Blick auch wieder auf andere Themen zu richten. Im Sportausschuss stand an diesem Abend das Thema „Sport und Stadtentwicklung“ auf der Tagesordnung, ein Thema, das in den letzten Monaten in der Sportlandschaft bereits intensiv diskutiert wurde. Mit vielen… Weiter »

Sport in der Metropole Hamburg – Spannende Diskussions-Veranstaltung der SPD-Fraktion

Wie können die Belange des Sports bei Stadtentwicklungsprojekten künftig frühzeitiger und besser berücksichtigt werden? Unter dieser Leitfrage stand eine heutige Veranstaltung, zu der meine Fraktion in die Räumlichkeiten des ETV an der Bundesstraße eingeladen hatte. Vor über 70 Gästen diskutierten unter der Moderation unserer Fachsprecherin Juliane Timmermann Sportsenator Andy Grote, Oberbaudirektor Prof. Jörn Walter und… Weiter »