Niendorf

Was sieht der B-Plan Niendorf 93 vor? Quartiersrundgang mit Anliegern

Mit dem Bebauungsplan Niendorf 93 (der Bereich zwischen der Joachim-Mähl-Straße im Norden, der Paul-Sorge-Straße im Osten, dem Graf-Anton-Weg im Süden und der Wendlohstraße im Westen) will der Bezirk die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Nachverdichtung im Nahbereich der U-Bahn-Haltestelle Joachim-Mähl-Straße sowie für eine verbesserte Grünwegeverbindungen in dem Gebiet schaffen.   Die Planungen haben für viel Unruhe und Fragen im Quartier gesorgt…. Weiter »

„Für junge Menschen ein attraktiver Stadtteil“ – Über Ziele & Arbeit des Jugendforums Niendorf

„Dass die Anliegen von jungen Menschen in Niendorf Gehör finden und der Stadtteil jugendfreundlich bleibt, dafür setzt sich das Jugendforum Niendorf ein.“ Mit dem Niendorfer Wochenblatt habe ich mich für das Stadtteil-Heft „Mein Niendorf“ über die Arbeit und für Ziele des Jugendforum Niendorf e. V. ausgetauscht. Hier (S. 24-25) ist das Interview nachzulesen:  http://www2.wi-paper.de/book/read/id/0002F800270F3393

Wie steht es um den Fluglärmschutz?

Ende September 2020 tagte zum dritten Mal in diesem Jahr die Fluglärmschutzkommission (FLSK). Als neues Mitglied wurde meine ehemalige Bürgerschaftskollegin Monika Schaal begrüßt, die in den 1990er Jahren der FLSK schon einmal angehörte und nun von der SPD-Bezirksfraktion Eimsbüttel wieder in das Gremium berufen wurde. Wir können froh sein, dass uns so eine erfahrene und… Weiter »

Niendorfer Gedenken zur Pogromnacht: „Erinnerungen bewahren – Zukunft gestalten“

Niemals vergessen! Auch in diesem Jahr – Corona-bedingt in zwei Veranstaltungen, mit Abstand und Masken – haben wir wieder in der Niendorfer Verheißungskirche an den Jahrestag der Pogrome gedacht. Schülerinnen und Schüler aus den 10. Klassen des Gymnasiums Ohmoor trugen dabei heute Abend bewegende Texte vor, die sie zusammen mit Lehrer Thomas Ruten, Pastorin Maren Gottsmann und… Weiter »

SPD Niendorf hat gewählt

Mit viel Abstand, Masken und bei ständigem Lüften haben wir gestern in der Stadtteilschule Niendorf unsere notwendigen Vorstandswahlen durchgeführt. Ich freue mich sehr, dass ich dabei als Vorsitzender einstimmig im Amt bestätigt wurde. Seit 2008 darf ich dem Distrikt nun vorsitzen und es macht bis heute große Freude, sich mit den vielen engagierten MitstreiterInnen im Vorstand und… Weiter »